WTCC in Monza: Eine Runde im BMW 320 TC von Tom Coronel

Motorsport | 13.05.2011 von 6

Am kommenden Wochenende erlebt die WTCC Saison 2011 ihren zweiten Lauf auf europäischem Boden und natürlich werden dann auch wieder Tom Coronel und sein Team …

Am kommenden Wochenende erlebt die WTCC Saison 2011 ihren zweiten Lauf auf europäischem Boden und natürlich werden dann auch wieder Tom Coronel und sein Team ROAL Motorsport einen BMW 320 TC an den Start bringen. Nach dem schweren Unfall und dem dadurch bedingten frühen Ausfall beim Europa-Auftakt in Zolder hofft das Team auf erfreulichere Ergebnisse im italienischen Monza. Helfen könnten dabei die Strafgewichte, die den Fahrzeugen von Chevrolt und Seat etwas Zusatzgewicht ins Auto bringen werden.

Unabhängig davon werden Chevrolet und Seat auch in Monza an der Spitze fahren können, zumal Seat wohl erstmals den neuen Turbomotor mit 1,6 Litern Hubraum einsetzt und den 2.0 TDI in Rente schickt. Nun dürften auch die Spanier über etwas mehr als 300 PS verfügen und zudem nicht mehr den schweren Dieselmotor auf der Vorderachse haben, was sich insgesamt positiv auf die Fähigkeiten des Leon auswirken dürfte.

Im folgenden Video nimmt uns Tom Coronel mit auf eine Runde durch den königlichen Park von Monza. Dank einiger Einblendungen zu Geschwindigkeit und Rundenzeit fällt es relativ leicht, den Fahreindruck in seinem BMW 320 TC nachzuvollziehen und wir dürfen gespannt sein, wozu Major Tom im Qualifying am Samstag in der Lage ist.

(Bild: ROAL Motorsport)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden