FIA GT3 in Portugal: Dreifachsieg für den BMW Z4 GT3 E89

Motorsport | 7.05.2011 von 0

Ein Podium komplett in der Hand von BMW erlebte die FIA GT3 beim ersten Rennen im portugiesischen Portimao. Den Sieg sicherten sich dabei Edward Sandström …

Ein Podium komplett in der Hand von BMW erlebte die FIA GT3 beim ersten Rennen im portugiesischen Portimao. Den Sieg sicherten sich dabei Edward Sandström und Abdulaziz Al Faisal im Z4 GT3 von Schubert Motorsport vor den Teamkollegen Csaba Walter und Claudia Hürtgen. Auf dem dritten Platz landeten Hoevert Vos und Jeroen den Boer in einem von DB Motorsport eingesetzten Z4 GT3 E89 und komplettierten somit das tolle Ergebnis für die Marke BMW.

Auf den Rängen vier, fünf und sechs lagen drei der insgesamt sieben Mercedes-Benz SLS AMG GT3 und auch die Audi R8 LMS kamen auf den Positionen neun bis elf gleich im Dreierpack über die Ziellinie.

Insgesamt bestätigt sich der Eindruck, dass der Z4 GT3 in diesem Jahr äußerst konkurrenzfähig ist. Schon bei den 24 Stunden von Dubai feierte das Team Schubert Motorsport den Gesamtsieg – noch vor der Komplett-Überarbeitung des BMW Z4 GT3, die unter anderem mit einer spürbar verbesserten Aerodynamik verbunden sein soll.

(Bilder & Infos: FIA GT3)

Wer sich ein weiteres Mal am Sieg des Need for Speed-Z4 GT3 bei den 24 Stunden von Dubai erfreuen will, sollte sich ein neues Video mit den Highlights dieses Rennens nicht entgehen lassen:

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden