BMW Performance präsentiert sich auf der Tuning World Bodensee 2011

Sonstiges | 6.05.2011 von 10

Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich BMW Performance auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen und wir haben für euch ein paar Bilder vom Stand …

Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich BMW Performance auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen und wir haben für euch ein paar Bilder vom Stand des sportlichen Zubehörprogramms. Zu sehen sind die Aufbauarbeiten, weshalb noch nicht alles perfekt platziert ist, aber auch so ist das Wichtigste schon gut zu erkennen: Ausgestellt wird ein BMW 120d Fünftürer (E87), ein BMW X6 xDrive35i und als besonderes Highlight ein BMW M3 Coupé mit Komponenten von BMW M Performance.

Auf 200 Quadratmetern präsentiert BMW Performance seit gestern einen Teil des Programms und alle Interessierten haben auch am Wochenende noch die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von der Tuning World Bodensee 2011 zu machen. Aus der Sicht von BMW-Fans dürften auch die Stände von AC Schnitzer, Hamann Motorsport und Manhart Racing von Interesse sein, außerdem sind natürlich auch zahlreiche Anbieter von Felgen, Sportauspuffanlagen und dergleichen sowie Internet-Foren wie das BMW-Syndikat vertreten.

Am ausgestellten BMW M3 wird unter anderem der M Performance Sportschalldämpfer präsentiert, zu dem wir bereits diverse Hörproben erhalten haben. Neben einem sportlichen Sound trägt das Bauteil mit einem um 40 Prozent reduzierten Gewicht aber auch zur Fahrdynamik bei. Außerdem zeigt der M3 die M Performance Frontschürzen-Flaps, den M Performance Heckspoiler, die Außenspiegelkappen sowie diverse Accessoires für den Innenraum aus Carbon.

Am X6 E71 wird das BMW Performance Aerodynamik Kit präsentiert, das dem X6 ein noch auffälligeres Exterieur beschert. Außerdem verfügt der X6 xDrive35i über das Power Kit von BMW Performance, das seine Motorleistung um 15 kW auf 326 PS anhebt und das maximale Drehmoment um 50 auf 450 Newtonmeter erhöht. Die Fahrleistungen sollen sich dadurch ein wenig verbessern und BMW nennt für den Sprint auf 100 nunmehr 6,5 statt der serienmäßigen 6,7 Sekunden.

Auch der BMW 120d verfügt über das Power Kit von BMW Performance, das die Motorleistung von 177 auf 197 PS ansteigen lässt und somit in die Region des BMW 123d bringt. Das maximale Drehmoment klettert hier um 40 auf 390 Newtonmeter. Diese Leistungssteigerung ist auch für den 320d mit 177 PS lieferbar, neuere Modelle mit 184 PS werden durch ein anderes Power Kit auf 200 PS gebracht.

  • Anonymous

    BMW Performance könnte mal über das Angebot nachdenken, da sieht ja kein Mensch durch wieso es für die gleichen Motoren einen Kit gibt und für das andere Modell nicht, Beispiel: BMW F10 520d – da geht das Kit nur für den Handschalter, wenn man Automatik hat dann nicht. Verstehe wer will.

    • Guest

      Vermutlich ist die Automatik nicht dafür ausgelegt..

  • Marius

    Und ich als 23d-Fahrer hab natürlich wiedermal komplett geloost.. Das nächste Auto wir niemals mehr der Top-Diesel, wenn man sich für den die Hälfte des Aufpreis ein Chiptuning mit voller Garantie von BMW holen kann….Leckt mich doch!

    • Anonymous

      ..weil ein gechipter kleiner Motor auch den selben Fahrkomfort bietet wie ein großer Motor. Bitte jetzt keine Downsizingdebatte..

      Die meisten professionellen Chiptuner geben ebenfalls Garantie
      auf ihr Tuning

      • Marius

        Seit wann hat der 23d denn einen “großen” Motor? Der 23d hat genau wie 18d und 20d 2,0 Liter Hubraum. Lediglich das Turbo-Konzept ist ein anderes

      • Marius

        Seit wann hat der 23d denn einen “großen” Motor? Der 23d hat genau wie 18d und 20d 2,0 Liter Hubraum. Lediglich das Turbo-Konzept ist ein anderes

      • Marius

        Seit wann hat der 23d denn einen “großen” Motor? Der 23d hat genau wie 18d und 20d 2,0 Liter Hubraum. Lediglich das Turbo-Konzept ist ein anderes

        • manuelf

          Wodurch sich dein 23d dann aber auch harmonischer fährt und nicht die Anfahrtsschwäche des 20d hat!

      • Marius

        Seit wann hat der 23d denn einen “großen” Motor? Der 23d hat genau wie 18d und 20d 2,0 Liter Hubraum. Lediglich das Turbo-Konzept ist ein anderes

  • Anonymous

    Der M3 klingt schon lecker 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden