USA: Spektakuläre TV-Werbung zur BMW 5er Limousine F10

BMW 5er | 30.04.2011 von 16

Aus den USA erreicht uns ein neuer Werbespot für die BMW 5er Limousine F10, bei dem ein etwas in Vergessenheit geratener Slogan wiederbelebt wird: Die …

Aus den USA erreicht uns ein neuer Werbespot für die BMW 5er Limousine F10, bei dem ein etwas in Vergessenheit geratener Slogan wiederbelebt wird: Die prägnante Aussage “The ultimate Driving Machine” wurde in letzter Zeit nicht mehr verwendet, stattdessen kamen diverse Sprüche rund um den neuen Claim “Joy is BMW” (Freude ist BMW) zum Einsatz. Auch abgesehen von dieser Wiedergeburt lohnt sich das Betrachten des Spots aber, denn es wird auf kreative Art und Weise die Sparsamkeit des 5ers veranschaulicht.

Während wir in Europa sogar den BMW 520d mit 184 PS starkem Turbodiesel haben, der außerorts über eine theoretische Reichweite von mehr als 1.600 Kilometern verfügt, beginnt die Motorenpalette in den USA erst mit dem BMW 528i. Dessen deutsches Pendant wird mit einem Normverbrauch von 7,6 Litern angegeben, in den USA erreicht der 528i auf dem Highway eine Reichweite von 32 Meilen pro Gallone Kraftstoff.

Verantwortlich für den zu großen Teilen am Computer entstandenen Spot von gut 30 Sekunden Länge ist die Werbeagentur Grey West, gezeigt werden soll die Werbung in ganz Nordamerika.

(Quelle: Grey West via Autoblog.com)

  • mb81

    spektakulär?…ich fand`s einfach nur saukomisch und lustig!!

    • Oihowiqehfceiuw

      was ist daran bitte komisch?

  • Lola-Inge

    Ja, sehr guter Spot, die Pointe hat gezündet, Daumen hoch!

  • Der klingt aber in Wirklichkeit nicht so fies 😉

    Gruß Thomas

  • Anonymous

    Geil – gut gemacht.

  • Anonymous

    ultimate driving machine oder eben sheer driving pleasure sind allgemein eh ein bessere slogans als joy is BMW. Finde ich jedenfalls.

  • Anonymous

    Echt cool.

  • Uxel

    Theoretisch hätte man ja auch den Flieger betanken können 🙂

  • Chris

    gute werbung. wenn man bei der kiste aber so den drehzahlbegrenzer nutzt dürfte das mit den 7,6l nicht hinhauen 😉

  • Peter

    Benny ich hätte mal ne kleine frage undzwar würde ich gerne mal wissen wann bei uns in Deutschland im F10 die N20B20 Motoren verbaut werden und in welchen Ausbaustufen ich würde jetzt mal vermuten das der 28i 245ps+350Nm leisten wird und der 23i dann auch wieder 204ps aber mit bisl mehr Drehmoment oder wie oder wa danke schonmal im voraus

    • Einen genauen Termin kann ich noch nicht benennen, aber man wird darauf nicht zu lange “warten” müssen. Der 530i wird vermutlich im gleichen Atemzug durch einen aufgeladenen R6 (N55) mit rund 280 PS ersetzt, darunter kommen vermutlich zwei aufgeladene Vierzylinder zum Einsatz, ja.

  • Anonymous

    Die armen Amis können die Kisten ja eh nur im Schneckentempo auf dem Highway bewegen… 😉

  • Peter

    danke Benny 😀
    also da bin ich mal gespannt wie der N20B20 im F10 eingesetzt wird?!?!?!?

  • Bmwcult

    Den doch etwas trägen ,weil kastrierten 3Liter im 523i kann man ruhig gegen einen lebendigeren kleinen Turbo 4Zylinder ersetzen,so viel Klang gibts im enorm stark gedämmten F10 sowieso nicht mehr,satter Antritt und ordentlich Durchzug von unten raus, bei unter 9 Liter Verbrauch mit 8Stufen Automat, ohne Diesel fahrer zu müssen,super! 528i sollte dann allerdings ein R6 bleiben,man muss es ja nicht übertreiben.

  • Bmwcult

    Den doch etwas trägen ,weil kastrierten 3Liter im 523i kann man ruhig gegen einen lebendigeren kleinen Turbo 4Zylinder ersetzen,so viel Klang gibts im enorm stark gedämmten F10 sowieso nicht mehr,satter Antritt und ordentlich Durchzug von unten raus, bei unter 9 Liter Verbrauch mit 8Stufen Automat, ohne Diesel fahrer zu müssen,super! 528i sollte dann allerdings ein R6 bleiben,man muss es ja nicht übertreiben.

  • Bmwcult

    Den doch etwas trägen ,weil kastrierten 3Liter im 523i kann man ruhig gegen einen lebendigeren kleinen Turbo 4Zylinder ersetzen,so viel Klang gibts im enorm stark gedämmten F10 sowieso nicht mehr,satter Antritt und ordentlich Durchzug von unten raus, bei unter 9 Liter Verbrauch mit 8Stufen Automat, ohne Diesel fahrer zu müssen,super! 528i sollte dann allerdings ein R6 bleiben,man muss es ja nicht übertreiben.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden