World Car of the Year: Nissan Leaf schlägt BMW 5er F10 und Audi A8

BMW 5er | 21.04.2011 von 0

Wie berichtet stand die BMW 5er Limousine F10 gemeinsam mit dem neuen Audi A8 und dem Nissan Leaf in der engeren Auswahl für den Titel …

Wie berichtet stand die BMW 5er Limousine F10 gemeinsam mit dem neuen Audi A8 und dem Nissan Leaf in der engeren Auswahl für den Titel World Car of the Year 2011, im Finale hat es aber nicht ganz gereicht. Die 66-köpfige Jury aus 24 Ländern wählte mit 733,4 Punkten den Nissan Leaf an die Spitze, der BMW 5er folgte mit denkbar knappem Abstand und 730,0 Punkten auf dem zweiten Platz. Der dritte Finalist, die neue Generation des Audi A8, lag mit 709,0 Punkten relativ deutlich hinter den beiden Spitzenreitern.

Bei der Wahl für den Nissan spielte offenbar die Tatsache, dass es sich um eines der ersten in Großserie gebauten Elektrofahrzeuge handelt, eine wichtige Rolle. Obwohl der Leaf völlig ohne lokale Emissionen bewegt werden kann, bietet er Platz für fünf Personen. Sein 108 PS starker Elektromotor beschleunigt den Leaf in 11,5 Sekunden auf 100 km/h, die Reichweite soll bei über 160 Kilometern liegen. Sollen die leeren Lithium-Ionen-Batterien vollständig geladen werden, sollte man acht Stunden Zeit haben.

Auch der zweite Finalist von BMW, die BMW 320d EfficientDynamics Edition Limousine, konnte sich im Finale nicht durchsetzen. Stattdessen wurde der Chevrolet Volt, dessen Entwicklungschef Frank Weber demnächst bei BMW arbeiten wird, zum World Green Car of the Year 2011 gewählt.

Zum World Performance Car of the Year 2011 wurde der Ferrari F458 Italia gewählt, bei der Wahl zum World Design Car of the Year konnte sich der Aston Martin Rapide durchsetzen.

(Bilder & Infos: Wcoty.com)

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden