NYIAS 2011: Erste Bilder zum BMW 6er Coupé F13 in Vermilionrot

BMW 6er | 20.04.2011 von 10

Update: Einige weitere Bilder hinzugefügt. Da die Versorgung mit Bildern von der Shanghai Auto Show 2011 leider eher verhalten ausfallen muss, nutzen wir einfach die …

Update: Einige weitere Bilder hinzugefügt.

Da die Versorgung mit Bildern von der Shanghai Auto Show 2011 leider eher verhalten ausfallen muss, nutzen wir einfach die Anwesenheit von BMWblog.com auf der New York International Auto Show und liefern die wichtigsten Bilder zu den neuen Modellen von BMW aus Nordamerika. Den Anfang sollen dabei nun einige Bilder zum neuen BMW 6er Coupé F13 machen, denn dieses Fahrzeug wurde kurz nach seiner Vorstellung in Shanghai auch auf der New Yorker Automesse enthüllt.

Beim ausgestellten Fahrzeug handelt es sich um das 407 PS starke Topmodell BMW 650i, das von einem V8 mit 4,4 Litern Hubraum angetrieben wird und serienmäßig mit der Achtgang-Sportautomatik von ZF ausgerüstet ist. Will der Fahrer besonders sportlich unterwegs sein, kann er dem Getriebe mit Hilfe der Schaltwippen am Lenkrad auch die eigenen Wünsche hinsichtlich der Gangwahl diktieren.

Bei der Außenfarbe handelt es sich um die von zahlreichen Pressefotos und Wallpapern bekannte Metallic-Lackierung Vermilionrot, die mit der Sternspeiche 367 in 19 Zoll kombiniert wurde.

(Bilder: BMWblog.com)

10 responses to “NYIAS 2011: Erste Bilder zum BMW 6er Coupé F13 in Vermilionrot”

  1. Anonymous says:

    Sehr schön. Das Einzige, was ich wegtun würde, wären die LED-Nebler, sonst 10/10.

    • _.M@xi.KinQ' says:

      .. und die Chrome-Line auf jedenfall auch noch weg 😉

      • Anonymous says:

        Geschmacksfrage… Am M wirkt nur Shadowline.. Aber an nem gediegenen Coupé vor allem ohne M Sportpaket darfs auch seeehr gern die Chromeline sein.

      • Anonymous says:

        kann ich voll und ganz verstehen, bei Chrom kann es gern auch mal die hälfte sein. Ich fahre ja auch 2 farbige Felgen, außen Chrom innen Schwarz…

    • _.M@xi.KinQ' says:

      .. und die Chrome-Line auf jedenfall auch noch weg 😉

  2. Benny says:

    Gibt noch ein paar mehr Bilder nun, insbesondere zum Interieur 🙂

  3. LoWang says:

    Wo sind denn die Voll-LED-Scheinwerfer hin?

  4. Anonymous says:

    Bin ich der einzige den seit dem E63 schon stört, dass die Motorhaube oberhalb der Nieren endet? Also praktisch unnötigerweise einen Spalt zwischen Motorhaube und Nieren lässt, obwohl sich ein glatter Anschluss anbieten würde. Das war beim E24 (für mich DER BMW) auch schon der Fall, aber es hat ins damalige Design insgesamt einfach gut gepasst. Bei E63 und F13 ists leider nicht der Fall. Das nervt mich echt gewaltig. Die LEDs sind zwar nicht gerade das Designhighlight aber wenns die Kunden wollen…

    • Anonymous says:

      Der Spalt, den es z.B. auch bei MB in den neuen Modellen gibt, gefällt mir auch nicht.
      Er zerstört die gesamte Harmonie.
      Er ist aber wohl aufgrund des Fussgängerschutzes entstanden. Benny hat da mal was geschrieben.
      Audi scheint sich offenbar nicht an diese Vorgaben halten zu müssen.

      • Anonymous says:

        Die Stelle könnte man ja ohne Fuge dennoch mit Sollbruchstelle zumindest optisch abdichten.. vermutlich zu aufwändig/teuer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden