Video: Tim Schrick beteiligt sich an der Produktion des BMW 5er F11

BMW 5er | 10.04.2011 von 17

Tim Schrick und DSF Turbo erhalten von BMW einen angenehmen Begleiter für den nächsten Dauertest: 50.000 Kilometer dürfen sie den BMW 520d Touring F11 testen …

Tim Schrick und DSF Turbo erhalten von BMW einen angenehmen Begleiter für den nächsten Dauertest: 50.000 Kilometer dürfen sie den BMW 520d Touring F11 testen und als kleine Besonderheit gewährt BMW der Sendung Turbo und somit auch allen Zuschauern einen exklusiven Einblick in die Produktion des individuell konfigurierten Fahrzeugs im Werk Dingolfing.

Tim Schrick darf dabei selbst Hand anlegen und sich im Blaumann am Band beweisen, die meisten der rund 20.000 Teile werden dann aber doch vom geübten Personal des Werks verbaut, während Tim ein paar erläuternde Hinweise gibt und versucht, nicht zu häufig im Weg zu stehen. Wir erhalten in jedem Fall einen relativ ausführlichen und daher auch sehenswerten Einblick in die Produktion und erfahren zahlreiche interessante Zahlen rund um die Variantenvielfalt und den trotz allem realisierten täglichen Ausstoß von Fahrzeugen.

17 responses to “Video: Tim Schrick beteiligt sich an der Produktion des BMW 5er F11”

  1. Anonymous says:

    Sehr, sehr interessanter Bericht und so ein Einblick in die Produktion ist genial, danke Benny!

    • Benny says:

      Danke für die Blumen, aber die gehören im konkreten Fall Marc, der mich auf das Video aufmerksam gemacht hat und natürlich dem Team von DSF Turbo 🙂 Ich habs ja nur hier eingebunden 😉

  2. Andrés says:

    Hallo Benny,
    ich weiss das ist nicht das X6 forum aber der aktuellste Eintrag von dir. Stimmt das, das der X6 auf der IAA mit dem Facelift steht und auch zum gleichen zeitpunkt verkauft wird???

  3. Andrés says:

    OK, Danke

  4. Thomas says:

    Gut das Tim nicht selber Hand angelegt hat, sonst wäre das Auto nicht weit gekommen.
    Die Insider wissen bescheid 😉

    Gruß Thomas

  5. BMW-Fan/a says:

    Tim ist auf jeden Fall ein guter Werbeträger auch wenn er sonst eher sportlichere Autos bewegt…

  6. BMW-Fan/a says:

    Tim ist auf jeden Fall ein guter Werbeträger auch wenn er sonst eher sportlichere Autos bewegt…

    • Anonymous says:

      Er soll ja privat einen Alpina B8 gefahren haben / fahren.

      • ElbeDD says:

        Ja früher einmal, jetzt gehört der B8 Touring Nr. 1 einem Alpina Sammler, der den Wagen auch wieder hübsch gemacht hat.

      • ElbeDD says:

        Ja früher einmal, jetzt gehört der B8 Touring Nr. 1 einem Alpina Sammler, der den Wagen auch wieder hübsch gemacht hat.

  7. iQP says:

    Also die Aussage über das schwarze Leder.
    Ich finde, dass gerade schwarzes Leder nach ein paar Jahren übel aussieht, weil man die weißen Schadstellen / Falten viel deutlicher sieht.

    • Anonymous says:

      Ist wie immer eine Frage der Pflege.

      Ich hatte mal schwarzes drin ( Montana ) das war recht dankbar. Einmal in der Saison gepflegt und fertig wars. Jetzt habe ich zum zweite mal beiges drin, ist logischerweise viel schmutzanfälliger und auch recht pflegeintensiv. Die Arbeit ist weniger das Problem, nur der Falten”wurf” nervt irgendwann tierisch, vor allem wenn ein Auto dann die 100.000 km Marke hinter sich hat.

  8. […] die einen Blick auf die heutigen Produktionsabläufe im Werk Dingolfing werfen möchten, sei der rund fünfzehnminütige Beitrag mit Tim Schrick von DSF Turbo […]

  9. Mercutio7701 says:

    Außenfarbe: ist das tiefseeblau oder imperialblau?

  10. Don_Afrim says:

    wo ist das video hin?????

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden