Der nächste Schritt: BMW arbeitet an vorausschauender Automatik

Sonstiges | 10.04.2011 von 15

Schon heute sind Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe häufig sparsamer unterwegs als identisch motorisierte Modelle mit manuellem Getriebe. Einer der Gründe dafür ist die höhere Anzahl an …

Schon heute sind Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe häufig sparsamer unterwegs als identisch motorisierte Modelle mit manuellem Getriebe. Einer der Gründe dafür ist die höhere Anzahl an Gängen, die das Fahren mit niedrigen Drehzahlen in einem größeren Geschwindigkeitsbereich zulassen. Seit die Achtgang-Automatik auch mit Start-Stopp-Funktion kombiniert wird, liegt der Normverbrauch des 258 PS starken BMW 530d xDrive ganze 0,6 Liter unterhalb der Angabe für den 245 PS starken BMW 530d mit Schaltgetriebe, obwohl letzterer über den sparsameren Heckantrieb verfügt und 75 Kilogramm leichter ist.

Trotz dieser Fortschritte haben die Entwickler noch lange nicht genug und suchen ständig nach weiteren Verbesserungen. Schon in absehbarer Zeit wird das Automatikgetriebe daher auch die Daten des Navigationssystems nutzen, um die Wünsche des Fahrers noch besser vorhersehen und sich entsprechend auf die zu erwartenden Anforderungen einstellen zu können. Dabei wird natürlich auch das gewählte Fahrprogramm berücksichtigt, das auf Wunsch sowohl eine sportliche als auch eine komfortable Abstimmung ermöglicht.

Momentan befindet sich das System laut offiziellem Sprachgebrauch “im Stadium der Vorentwicklung” und bis zur Verfügbarkeit in Serienmodellen wird sicherlich noch etwas Zeit vergehen, aber dann berücksichtigt das Getriebe bei seiner Gangwahl auch Informationen zu Fahrbahnbeschaffenheit, Straßentopologie und Verkehrssituation, um den Fahrer optimal zu unterstützen.

Zunächst wird die Getriebesteuerung hierzu mit dem Navigationssystem und der Dynamic Stability Control DSC vernetzt, später sollen auch die Daten der am Fahrzeug verbauten Kameras sowie des Radarsensors der aktiven Geschwindigkeitsregelung genutzt werden. Mit Hilfe der Daten aus dem Navigationssystem weiß das Getriebe beispielsweise schon vor dem Einlenken, wie scharf eine Kurve ist und kann einen passenden Gang zum Herausbeschleunigen wählen.

Fließen alle Daten in die Steuerung des Automatikgetriebes ein, wird eine ähnlich intelligente Gangwahl wie bei einem geübten und vorausschauenden Fahrer mit Handschaltgetriebe auf einer ihm bekannten Strecke möglich – allerdings überall und nicht nur dort, wo sich der Fahrer bereits auskennt.

  • Nein Danke

    hallo zusammen,

    wann wird denn die neue ausbaustufe des 30d (258ps) auch im normalen 530d ohne allradantrieb verfügbar sein?
    gruß

    • Darauf gibt es momentan auch auf Nachfrage noch keine Auskunft, aber es sollte spätestens im Frühjahr 2012 so weit sein. Ich denke eher, dass die neue Variante im Herbst 2011 auf breiter Basis eingeführt wird, außer bei Modellen, die relativ kurz vor ihrem Facelift oder ihrem Produktionsende stehen.

  • Andreas

    Ist der Schalthebel im 6er schwarz? Schick!

    • Anonymous

      Auf Wunsch schon, ist Bestandteil der -> SA Keramikapplikationen für Bedienelemente

      “Keramikapplikation für Bedienelemente (S04U1)
      Bei Auswahl dieser Ausstattung werden der Gangwahlhebel, die Einfassung der Controller sowie die Audio- und Klimabedienregler in Keramik ausgeführt. Für eine hochwertige und einzigartige Interieuranmutung. ”

      Kostet beim 6er 550 € Aufpreis.

    • Anonymous

      Auf Wunsch schon, ist Bestandteil der -> SA Keramikapplikationen für Bedienelemente

      “Keramikapplikation für Bedienelemente (S04U1)
      Bei Auswahl dieser Ausstattung werden der Gangwahlhebel, die Einfassung der Controller sowie die Audio- und Klimabedienregler in Keramik ausgeführt. Für eine hochwertige und einzigartige Interieuranmutung. ”

      Kostet beim 6er 550 € Aufpreis.

    • Mow456

      Diese Optik bekommt man mit der SA Keramikapplikationen für Bedienelemente. Ist auch in anderen Modellen bestellbar.

    • Marco

      meine Vorredner haben es schon beantwortet – der Hebel ist nicht schwarz, sondern sieht eher aus wie dunkles Metall – sehr edel

      • Anonymous

        Definitiv.. Durft ich auch schon live erleben – in einem 760 Li -. Von der Materialanmutung ein himmelweiter Unterschied zum Serienteil. =)

        Würde mich freuen, wenn sie das spätestens beim F10 LCI als SA nachschieben würden.

    • Marco

      meine Vorredner haben es schon beantwortet – der Hebel ist nicht schwarz, sondern sieht eher aus wie dunkles Metall – sehr edel

  • Anonymous

    BMW ist immer wieder für was neues gut. Innovationen brachten sie die letzten Jahre viele an den Mann oder Frau<-Einparkhilfe 🙂 ) Seit her wurde kräftig kopiert!

  • regenlager

    Diese vorrausschauende Automatik bzw. Verknüpfung gibt es im aktuellen Audi A8 seit 2009.

    • Mitsu

      Das ist Quatsch, denn es handelt sich um ein anderes System. Außerdem ist die Automatik (Tiptronic) im A8 nicht wirklich vorrausschauend, sondern sie stellt sich vor allem auf den Fahrstil des Fahrers ein. Aber das ist ja ein alter Hut.

      • regenlager

        Nein, das ist kein Quatsch. Die Automatik ist ebenfalls mit dem Navi bzw. GPS verknüpft.
        Zitat dazu:
        Navigationsdatenbasierte Fahrzeugunterstützung: Anpassung von Getriebe und – falls vorhanden – adaptive
        cruise control mit Stop&Go-Funktion oder adaptive light durch im Navigationssystem enthaltene Streckendaten
        wie Kurvenverläufe oder Straßenklassifizierungen. Zum Beispiel umgebungsabhängige Ausleuchtung
        (innerorts, außerorts, Autobahnen und Kreuzungen

        Ich bin absolut kein Audi Fan sondern der Marke BMW zugetan, aber das hatte Audi nunmal früher.

    • Mitsu

      Das ist Quatsch, denn es handelt sich um ein anderes System. Außerdem ist die Automatik (Tiptronic) im A8 nicht wirklich vorrausschauend, sondern sie stellt sich vor allem auf den Fahrstil des Fahrers ein. Aber das ist ja ein alter Hut.

  • Vorausschauend Fahren, ja das ist scheinbar eine Kunst, die nur wenige Menschen beherrschen. 😉

    Das wird dann auch Interessant, wenn das ILENA Projekt in Serie gehen sollte …
    Bei dem das Navigationssystem automatisch eine gewohnte Fahrtstrecke wählt, die zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich fahren wird. Man kennt zwar den Weg, aber für Verkehrsinfo, Tankstellensuche usw. ganz interessant.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden