Leider nie gebaut: Der BMW M3 Touring auf E46-Basis

BMW M3 | 1.04.2011 von 40

Das schwere Schicksal fast aller Tourings von BMW ist es, in Garching keine Beachtung gefunden zu haben. Hauptgrund dafür ist die Tatsache, dass Kombis von …

Das schwere Schicksal fast aller Tourings von BMW ist es, in Garching keine Beachtung gefunden zu haben. Hauptgrund dafür ist die Tatsache, dass Kombis von Premiumherstellern praktisch nirgendwo außerhalb Europas größere Verkaufszahlen erzielen können, weshalb sich die Entwicklung und Homologation einfach nicht rentiert.

Dieses Schicksal ist auch dem BMW 3er Touring E46 widerfahren, aber wie die folgenden Bilder beweisen, hätte es sich hier definitiv um ein faszinierendes Fahrzeug gehandelt. Den Antriebsstrang teilt sich der Touring mit dem M3 Coupé der Generation E46: Unter der kräftig ausgeformten Haube arbeitet der massenhaft ausgezeichnete Reihensechszylinder mit 3246 Kubikzentimetern Hubraum, der 343 PS leistet und für eine Beschleunigung auf 100 km/h in knapp über fünf Sekunden genügt.

Mit Blick auf die Wettbewerber von Audi und Mercedes verweisen Außenstehende zwar gerne darauf, dass auch stark motorisierte Kombis gut funktionieren können. Dabei wird aber gerne übersehen, dass diese Marken deutlich geringere Stückzahlen ihrer Limousinen realisieren können als die M GmbH.

Leider war es aus Zeitgründen nicht möglich, noch mehr Bilder zu machen, aber es wird in den nächsten Tagen noch diverse Videos zum Fahrzeug geben. Größere Überraschungen gibt es aber nicht, denn im Wesentlichen sehen wir ein Fahrzeug, das genau so aussieht, wie man sich eine Serienversion des M3 Touring E46 ohnehin vorgestellt hätte.

40 responses to “Leider nie gebaut: Der BMW M3 Touring auf E46-Basis”

  1. Anonymous says:

    Geil! Ich finde der sieht sehr scharf aus. Gibts da ne Fahrgestellnummer für?

    Beim E39S Touring wars ein umgebauter 540i T… Beim 750il E38 aus dem James Bond filmen wars ein 740er mit “Sondermotor”.

    Es ist bezeichnend was bei BMW angeblich aufgrund des mangelnden “Marktes” unter den Tisch fällt.

    Zumal sie das ja schon vorher wissen dürften und dann nicht erst einen Versuchsträger bauen bräuchten.

    AMG’s T-Modelle finden auch Abnehmer…

  2. Thomas says:

    Unglaublich, was für Fahrzeuge in den Katakomben von BMW verstauben …

  3. Anonymous says:

    Hmm, gefällt mir gar net. Gut, dass es nur das Coupe gab. 😉

    • Marcus says:

      Cabrio haste vergessen. Zum Glück denken nicht alle Menschen so wie du. Ich würde mir aktuell nix lieber wünschen als so einen schönen E46 M3 Touring.

      • Anonymous says:

        Stimmt, Cabby ist auch klasse – Kombi nicht – zumindest nicht der E46. Mit dem M3 Manhart Teil http://www.speedfanshop.com/blog/automobile/manhart-racing-bmw-m3-e91-5-0-v10-smg-flotter-familienkombi-mit-550-ps-unter-der-haube/ kann ich mich da schon eher anfreunden.

        • Marcus says:

          geb ich dir irgendwo auch Recht. Aktuell fahre ich einen E91 als 320d und mag dessen Karosserie und auch Fahrwerk samt Lenkung. Aber ich vergöttere einfach den S54! So ein geiles Teil. Dazu diese Sensationelle Karosserie aufgrund der ausgestellten Radhäuser, lassen mich heute noch immer ganz paralysiert erstarren wenn mir so ein Teil begegnet.

          Mit dem Heck des E46, haben die BMW Jungs aber absolut was versaut. Gefällt mir auch nicht so dolle. Da ich aber einen M3 als nächsten Wagen haben möchte und der E9x einfach nix für mich ist, weil ich keine Lust auf das V8 Gebrabbel habe, den E46 immer noch total heiß finde und die langsam richtig gut bezahlbar werden, wäre der Touring für mich total optimal.

      • Anonymous says:

        Doch… M5 E39S Touring… Nappa Heritage Leder… V8 mit Handschaltung… Sehr geil… =)

        Ich bin auch ein Fan der M Tourings. Die E34S sind halt nur in die Jahre gekommen und der E60 hat das – für einen Touring – suboptimale SMG. Hmmm schade

  4. […] doveva essere alloggiato il motore 3.2 a 6 cilindri in linea da 343 CV di potenza. Secondo “Bimmertoday“, la vettura avrebbe potuto accelerare da 0 a 100 km/h in circa 5 secondi. Anche in questo […]

  5. Anonymous says:

    Ich kann gut verstehen, dass man den nicht gebaut hat. Das passt einfach nicht zu M. Entweder man ist richtig sportlich unterwegs oder man fährt einen Kombi. Aber dieses vermischen führt wieder zu so einem schwammigen etwas, das weder richtig sportlich noch richtig praktisch ist.

    Wenn AMG und Co ihre Profile so verwässern wollen, können sie das ja gerne machen, ich finde es gut, dass BMW M sich wenigstens in diesem Punkt treu geblieben ist. (Das M5 E60 touring Experiment ignorieren wir mal einfach)

  6. ElbeDD says:

    Das ist mal ein scharfes Gerät!
    Aber was ist das für ein Lackierung? Chrome Shadow?

    • Anonymous says:

      Hm denke nicht… Chrome Shadow ist die umgangssprachliche Bezeichnung für den M5 Felgenlack des E39S.

      Ist in dem “Kunstlicht” auch schwer zu beurteilen.Wird aber sicher Titansilber oder Silbergrau sein. Halt auch die Grautöne des M3 E46 Coupés. =)

      • ElbeDD says:

        Könnte schon sein, jedoch wurde das normale M3 Concept Auto auch so lackiert und das find ich richtig schick, muss wohl aber sehr kompliziert zu lackieren sein.

        • Anonymous says:

          Vll. bringt da Benny Licht ins Dunkel. Meinst du den CSL? Der Premieren E46S war doch in Phoenixgelb? *kopfkratz*

          Was für ein Lack war eigentlich auf dem M3 GTR?

          Und ja soweit ich weiß sind zumindestens die M5 Felgen schwer (nach) zu lackieren ( mit besagtem Lack ) die sehen farblich gern mal etwas unterschiedlich aus. Hmmmm genaues weiß ich aber auch nicht. =(

  7. Ratze82 says:

    Will haben!!!!!!

  8. Anonymous says:

    Ich wäre der erste Kunde :D, gefällt mir sehr sehr !

  9. Anonymous says:

    Ich wäre der erste Kunde :D, gefällt mir sehr sehr !

  10. Julian says:

    Ohhhhh ja 😀

  11. E21fred says:

    Die haben aber schöne Leichen im Keller.
    Hat jemand eine Ahnung was das rote Fahrzeug im Hintergrund
    für ein Modell ist? Sieht interessant aus !

    • Anonymous says:

      ‘n Z1!?

    • Benny says:

      Das rote Modell im Hintergrund ist wenn man so will eine M-Version auf Basis des Z1, ja. Gibt noch paar Bilder dazu.
      Die Farbe könnte Chrome Shadow sein, habe nicht gefragt. Chrome Shadow kommt häufig bei Concept Cars der M GmbH zum Einsatz, das Problem ist aber, dass keine “Smart Repair” möglich ist. Wenn man da nen Schaden hat, kann man nur das komplette Teil lackieren, weil es anderenfalls nicht gut aussieht. Daher ist es für ein Serienfahrzeug ungeeignet, leider.

      • Anonymous says:

        Auch einer meiner Träume. Was steckt da drin? Ein S14?

        • Benny says:

          Es wurde gesagt, dass ein S14 dafür geplant war, aber so wie das gesagt wurde, steckte wahrscheinlich ein anderes Motörchen unter der Haube 🙂

          • Anonymous says:

            Der S14 würde rein von der Technik und vom Gewicht sicher am besten zum Z1 passen ( der basiert ja eh auf E30 Technik ) .. Sicher haben sie auch mit dem 3,5 Liter Sechszylinder experimentiert – sollte er reinpassen – … Aber das ist Spekulation. =)

  12. Nein kein Z1, sondern das war ein M Roadster Prototyp.

    • Anonymous says:

      Bist du dir sicher das das ein E36/7S sein soll? Von der Formensprache und Lackfarbe siehts eher nach Z1 aus. Dann wär der Prototyp ja arg serienfern gewesen.

    • Anonymous says:

      Bist du dir sicher das das ein E36/7S sein soll? Von der Formensprache und Lackfarbe siehts eher nach Z1 aus. Dann wär der Prototyp ja arg serienfern gewesen.

    • Benny says:

      Das war rein ideell schon ein Vorläufer für den M Roadster, aber er basierte auf dem Z1. Gibt noch heute weitere Bilder aus der M Garage 🙂

    • Benny says:

      Das war rein ideell schon ein Vorläufer für den M Roadster, aber er basierte auf dem Z1. Gibt noch heute weitere Bilder aus der M Garage 🙂

  13. […] die wir bereits im Herbst 2009 im Rahmen des Jubiläums 25 Jahre BMW M5 berichtet haben. Auch der BMW M3 Touring der Generation E46, über den wir bereits gestern berichtet haben, sowie eine Hochdach-Variante des BMW 5er Touring […]

  14. […] in die reguläre Produktion geschafft hat es bisher ein scharfes Sportmodell, auch wenn es den BMW M3 Touring E46 in Form eines praktisch serienreifen Prototypen gab. Dieses und weitere Unikate stehen heute in der […]

  15. […] schon … wurde nur nie in Serie gebaut Leider nie gebaut: Der BMW M3 Touring auf E46-Basis Hardwareluxx Automobilthread Usermap: [HWLUXX] Automobil-Sammelthread | Usermap […]

  16. […] bei den Händlern, immer wieder stellt sich den Fans eine simple Frage: Warum wurde aus dem BMW M3 Touring E46 keine Realität – und wieso gab es auch von der vierten M3-Generationen keinen Kombi, um Audi RS 4 […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden