Auch die AutoZeitung testet den BMW M5 F10 mit 560 PS & 680 Nm

BMW M5 | 26.03.2011 von 9

Einige Zeit nach AutoBild und Auto Motor und Sport hat nun auch die AutoZeitung einen etwas längeren Artikel rund um den neuen BMW M5 F10 …

Einige Zeit nach AutoBild und Auto Motor und Sport hat nun auch die AutoZeitung einen etwas längeren Artikel rund um den neuen BMW M5 F10 online gestellt. Während bisher von einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern die Rede war, spricht die AutoZeitung nun von “nur” 680 Newtonmetern. Unabhängig davon, welcher der beiden Werte nun stimmt, dürfte aber ohnehin kein Unterschied spürbar sein.

Zudem bestätigt die AutoZeitung ein weiteres Mal die breite Spreizung der Einstellmöglichkeiten, die vom Fahrwerk über die Motorkennlinien bis hin zum Getriebe von Komfort bis zu maximaler Sportlichkeit reichen sollen. Der neue M5 soll somit je nach den aktuellen Bedürfnissen und Wünschen des Fahrers sowohl die Rolle des komfortablen Alltagsfahrzeugs mit souveräner Motorisierung als auch die der sportlichen Power-Limousine beherrschen. Im Gegensatz zum Vorgänger dürfte er also einen angenehmeren Begleiter im Alltag darstellen, ohne seine sportlichen Fähigkeiten einzubüßen.

BMW-M5-F10-Video

Im kompletten Bericht der AutoZeitung kommt auch einer der Entwickler zu Wort und abschließend wird auch über den Verbrauch gesprochen. Die dortige Aussage von “knapp über neun Liter […] ohne Bummeln” erscheint uns allerdings sehr optimistisch, auch wenn der M5 F10 im Durchschnittsverbrauch nach EU-Zyklus etwa 25 Prozent weniger als der Vorgänger verbrauchen soll.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden