Video: Dr. Eckhard Steinmeier zeigt die BMW Remote App in Aktion

Videos | 22.03.2011 von 13

Schon auf dem Pariser Automobilsalon sprachen wir mit Dr. Eckhard Steinmeier über die damals neuen Umfänge von BMW ConnectedDrive und die iPhone App, nun gibt …

Schon auf dem Pariser Automobilsalon sprachen wir mit Dr. Eckhard Steinmeier über die damals neuen Umfänge von BMW ConnectedDrive und die iPhone App, nun gibt es am Beispiel eines 5er Touring F11 eine aktualisierte Fassung inklusive Vorführung einiger Funktionsumfänge direkt von BMW TV.

Gleich zu Beginn wird uns das Öffnen und Schließen des Fahrzeugs mit Hilfe der App für das iPhone gezeigt. So kann man aus der Nähe und auch aus der Ferne sichergehen, dass das Fahrzeug verriegelt ist oder es öffnen, wenn man keinen Schlüssel in der Nähe hat. Weniger spektakulär ist das Einstellen und Starten der Klimatisierung per App, aber auch diese Funktion dürfte im Sommer und Winter viel Freude bereiten. Vermutlich etwas seltener kommt die Aktivierung von Hupe und Lichthupe zum Einsatz, die das Finden des Fahrzeugs auf einem großen Parkplatz erleichtern soll.

BMW-Remote-App-iPhone

  • Ist bekannt wie das funktionieren soll, dass die Klimatisierung auch mit ausgeschaltetem Motor anläuft? Denn aktuell geht dann nur die Lüftung bzw. Heizung (wenn Standheizung vorhanden).

  • timbo

    Ich dachte auch, dass aktuell nur der BMW 7er ActiveHybrid über eine “Standklimaanlage” verfügt.

    Off Topic: Ich war gestern mit einem Freund beim BMW Händler des Vertrauens. Er will seinen 130i abgeben und hat sich nach dem 1er M Coupe informiert. Dort wurde ihm gesagt, dass die Lieferzeit aktuell im November diesen Jahres liegt und es würde nur 2.500 Stück gebaut werden. Hmmmh, Lieferzeit naja, aber wurde hier nicht schon mal gepostet, dass das 1er M-Coupe entgegen der ersten Meldungen doch ohne Begrenzung gebaut wird???

    • Benny

      Es gibt keine klassische Limitierung in Form irgendeiner festgelegten Stückzahl, das ist definitiv nicht der Fall, darüber habe ich mehrfach direkt mit der M GmbH gesprochen. ABER bedingt durch die relativ kurze verbleibende Bauzeit des 1er Coupés als Basisfahrzeug ergibt sich rein technisch eine gewisse Limitierung, die je nach Angabe zwischen 2.500 und 4.000 Exemplaren liegt. Eine solche Limitierung könnte man aber jedem Modell unterstellen, weil einfach in einem bestimmten Zeitraum nicht unendlich viele Fahrzeuge gebaut werden können.

      • iQP

        Und die sind auch nicht alle für Europa bzw. Deutschland.

  • MZ

    Braucht kein Mensch ist aber ein nettes Gimmick. Sie sollten lieber Apples Air Play in die Autos integrieren damit man ohne Kabel Music und Videos streamen kann.
    Offtopic: Mir hat letztens ein Kumpel der bei VW arbeitet erzählt, dass die Autos in Amerika per Schlüssel aus der Ferne gestartet werden können, dann kann der Wagen schon mal vorlaufen und sich abkühlen im Sommer. Wäre in Deutschland nicht zu realisieren weil dann wieder alle Ökofaschisten auf die Barikaden gehen würden 🙂

  • matt

    das mit der klimatisierung ist ja wohl der hammer, bei welchen fahrzeugen geht das denn? bei allen neuwagen, nur in der oberklasse oder nur gegen aufpreis?
    wie nah muss man denn am auto dran sein um die funktion zu nutzen?

    • M-Fetischist

      Kapitel Standklimatisierung ist ein ansich ein alter Hut. Sieht man immer schön bei der Analyse bpsw. von 7ern für die arabische Welt.

      Das sich sowas – abgesehen von einer Standlüftung -.- – nicht wirklich in Deutschland verbreitet hat, versteh ich selbst nicht. Plant man diesbezüglich mal etwas Benny? Ist ja nicht der erste “Jahrhundertsommer” ;-).

  • Die_allianz

    für alle diese spielerein wird GSM-Netz benötigt, richtig? Also Tiefgarage = nix mit hupen oder auto finden

    Ich weiß nicht ob das zum Komfortzugang gehört, aber ich kann meinen BMW nicht abschließen, wenn der Schlüssel drin ist

  • Südstaatler

    Tolle Technik! Aber wie ich mich bei meinem BMW ausschliessen soll, ist mir doch ein Rätsel..

    • Benny

      Mit der iPhone-App gehts 😀 Die funktioniert auch dann, wenn man im Auto sitzt mit iPhone und Schlüssel 😉

      Im Ernst: Kann bei Fahrzeugen mit Komfortzugang eigentlich nicht passieren, das stimmt. Wie groß der Anteil von Fahrzeugen ohne Komfort-Zugang aber mit BMW Apps ist, kann man auch hinterfragen. Aber es gibt ja auch Situationen, in denen man den Schlüssel nicht zur Hand hat, weil man beispielsweise nur spazieren gehen wollte und nicht Auto fahren. Wenn einem dann einfällt, dass noch was im Auto liegt, was man grade brauchen könnte, geht es mit der App eben schneller als wenn man erst den Schlüssel holt. Oder wenn man den Autoschlüssel mit auf Arbeit genommen hat, das Auto steht vor der Haustür und irgendwas liegt drin, aber keiner kommt dran. Man kann da schon ein paar Szenarien konstruieren, in denen diese Funktion nützlich ist.

  • Jens

    Gab es denn auch mal eine Aussage, ob es die app auch mal für Android handy geben wird ?

    • Benny

      Es gab die Aussage, dass man an so etwas arbeitet, ja. Einen Termin gibt es aber noch nicht.

      • Jens

        Danke für die Info
        Das klingt doch schon mal gut

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden