Weiteres Rendering und neue Infos zum BMW 1er Fünftürer F20

BMW 1er | 10.03.2011 von 25

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass BMW die zweite Generation der 1er-Reihe mit der internen Bezeichnung F20 auf der Frankfurter IAA im September …

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass BMW die zweite Generation der 1er-Reihe mit der internen Bezeichnung F20 auf der Frankfurter IAA im September vorstellen wird. Im Vorfeld dieser Öffentlichkeitspremiere wird es aber bereits im Lauf des Sommers zahlreiche Bilder und Informationen geben und wir gehen davon aus, dass Pressevertreter den neuen 1er auch schon im Vorfeld der IAA auf der Straße testen werden.

Bezüglich der Gestaltung des Innenraums waren die letzten Spyshots sehr aussagekräftig, aber beim Exterieur sind unserer Meinung nach noch einige Fragen unbeantwortet. Zwar scheint es beim Greenhouse keine größeren Unterschiede zu geben, aber die Optik von Front und Heck wird maßgeblich von Details geprägt, die bisher weitestgehend unbekannt sind. Wir gehen davon aus, dass BMW der Generation F20 eine durchaus eigenständige Optik zugesteht und Verwechslungen mit der Generation E87 praktisch unmöglich sein werden.

BMW-1er-F20-Rendering-Topspeed

Zum Marktstart werden unter der Motorhaube des F20 ausschließlich Motoren mit vier Zylindern zum Einsatz kommen, die Dreizylinder kommen offenbar erst später. Das ist vor allem deshalb interessant, weil wir bereits zur Einführung im Herbst ein Basismodell mit 136 PS zu sehen bekommen, das über einen aufgeladenen Vierzylinder mit TwinScroll-Lader verfügt.

Das vorläufige Topmodell mit Ottomotor wird über 170 PS verfügen, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch der 245 PS starke N20B20 die Hinterräder antreiben darf. Keine größeren Änderungen gibt es zunächst bei den Selbstzündern, die mit 2,0 Litern Hubraum und in drei Leistungsstufen angeboten werden.

Bei der Liste der verfügbaren Sonderausstattungen wird man die technische Nähe zum BMW 3er F30 spüren, denn auch für den 1er F20 werden zahlreiche Features bestellbar sein, die man in dieser Fahrzeugklasse bis vor kurzem nicht erwartet hätte. Parkassistent, Verkehrszeichenerkennung, Spurverlassenswarnung und sogar eine Rückfahrkamera werden den 1er zu einem angenehmen Begleiter im Alltag machen.

Für noch mehr Individualisierung im Innenraum wird es optional auch zwei Ausstattungslinien geben, die mit diversen Merkmalen entweder die Dynamik oder die Eleganz des Fahrzeugs betonen sollen. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte ein M Sportpaket dann für noch mehr Dynamik sorgen, vielleicht ja zeitgleich mit der Einführung des 245 PS starken N20B20.

(Rendering: TopSpeed.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden