Erste Spyvideos zum BMW i8 auf Testfahrt in Nord-Schweden

BMW i | 10.03.2011 von 31

Nach den ersten Spyshots zum BMW i8 seit der offiziellen Bekanntgabe des Namens vor wenigen Tagen gibt es nun auch drei erste Videos bei Youtube, …

Nach den ersten Spyshots zum BMW i8 seit der offiziellen Bekanntgabe des Namens vor wenigen Tagen gibt es nun auch drei erste Videos bei Youtube, die uns das Fahrzeug auf seinen Testfahrten im Norden von Schweden zeigen. Noch auffälliger als bei stehenden Bildern sind dabei die sehr hoch angebrachten Außenspiegel, die ein wenig an Segelohren erinnern.

Zudem fallen die Räder mit ihrem großen Durchmesser ins Auge und bestätigen eine Ankündigung von Adrian van Hooydonk, der bereits große Raddurchmesser in Kombination mit schmalen Reifen angekündigt hat. Traktionsprobleme scheint der Allradler auf der festgefahrenen Schneedecke jedenfalls nicht zu haben.

BMW-Vision-EfficientDynamics-Leipzig-2010-31

In Nord-Schweden wird vermutlich nicht nur das Fahrverhalten und die Abstimmung der Regelsysteme, sondern auch die Wintertauglichkeit des Hybrid-Antriebsstrangs getestet. Neben einem aufgeladenen Verbrennungsmotor mit rund 120 kW sorgen im Fall des BMW i8 zwei Elektromotoren für Vortrieb, die direkt an der Vorderachse montiert sind und von einer Batterie gespeist werden, die perfekt im Fahrzeug positioniert ist: So tief wie möglich und in der Mitte zwischen Fahrer und Beifahrer trägt der schwere Energiespeicher zur perfekten Gewichtsverteilung des Sportwagens bei.

Interessant zu sehen – aber auch keine Überraschung – ist außerdem, dass auch fortschrittlichste Automobil-Technik keinen Einfluss auf menschliche Bedürfnisse hat…

(Videos: BimmerPost.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden