Neues Video zum aktuellen Umfang von MINI Connected

MINI | 7.03.2011 von 0

Unter dem Titel MINI Connected bietet MINI ein im Wesentlichen ebenso umfangreiches Infotainment-Programm an wie BMW mit ConnectedDrive. Obwohl es sich um eine andere Fahrzeugklasse …

Unter dem Titel MINI Connected bietet MINI ein im Wesentlichen ebenso umfangreiches Infotainment-Programm an wie BMW mit ConnectedDrive. Obwohl es sich um eine andere Fahrzeugklasse handelt, erhält der Kunde – wenn er die kostspieligen Kreuze in der Liste der Sonderausstattungen setzt – auf Wunsch beinahe alle Funktionen, die der BMW 7er zu bieten hat. Bedingt durch verschiedene Zyklen bei der Einführung neuer Techniken, können zeitweise sogar Optionen für den MINI verfügbar sein, die man im 7er und anderen BMW-Baureihen noch nicht bekommt.

Ein neues Video von MINI zeigt uns nun den aktuellem Stand in Sachen MINI Connected und die Vorteile, die sich aus der Nutzung von Facebook, Twitter, Google Send to Car, Webradio und den sonstigen Funktionen ergeben können. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Apple iPhone, das beispielsweise für die Internetverbindung zum Webradio-Stream erforderlich ist.

MINI-Connected

Erleichtert wird die Bedienung von Facebook und Twitter während der Fahrt durch vorgefertigte und frei konfigurierbare Textbausteine, die beispielsweise die Nachricht “Bin unterwegs nach …” und das aktuell im Navigationssystem eingestellte Ziel als Vorauswahl ermöglichen, die dann lediglich ausgewählt und eben nicht mühsam geschrieben werden muss.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden