Video zur Entwicklung des MINI Countryman WRC durch Prodrive

Motorsport | 25.02.2011 von 0

Am 11. April 2011 werden MINI und Entwicklungspartner Prodrive den neuen Countryman WRC in Oxford der Weltöffentlichkeit präsentieren. Für dieses Event hat man auch schon …

Am 11. April 2011 werden MINI und Entwicklungspartner Prodrive den neuen Countryman WRC in Oxford der Weltöffentlichkeit präsentieren. Für dieses Event hat man auch schon den nicht eben bescheidenen Titel “The Living Motorsport Legend” und die dazugehörige .com-Adresse gewählt und wir gehen davon aus, im Rahmen dieses Events weitere Infos rund um den Einsatz des Countryman in der Rallye-WM zu erfahren.

Wer nicht so lange warten möchte, bis er wieder etwas vom neuen Fahrzeug für Kris Meeke und Dani Sordo zu sehen bekommt, sollte sich das folgende Video nicht entgehen lassen. Wir erhalten dabei Einblick in die Entwicklung des Fahrzeugs und hören einen sehr optimistischen David Lapworth, den technischen Direktor von Prodrive. Demnach habe man tatsächlich an jedem Stellhebel gearbeitet und sinngemäß jede Schraube doppelt umgedreht, um das perfekte Fahrzeug für die Rallye-WM zu entwickeln.

MINI-Countryman-WRC-Prodrive-Video-Development

Der entscheidende Faktor ist dabei wie so oft im Motorsport die richtige Balance zwischen Performance und Zuverlässigkeit. Führt man beispielsweise Fahrwerksteile nicht stark genug aus, spart man zwar Gewicht und erhält somit ein schnelleres Auto, wird aber kaum regelmäßig die Zielflagge sehen.

Wir sehen in diesem Zusammenhang auch den neuen Motor von BMW Motorsport, der auf dem 1,6 Liter-Triebwerk aus dem MINI Cooper S aufbaut und etwas mehr als 300 PS leisten soll. Während der Motor von BMW vordergründig für den Einsatz im BMW 320 TC für die Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC abgestimmt wird, erfordert der Einsatz in der WRC natürlich eine andere Charakteristik. Hier profitiert BMW Motorsport von der Erfahrung von Prodrive, denn die Engländer wissen ohne Zweifel sehr genau, worauf es im Rallye-Sport ankommt.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden