Neue Spyshots: Interieur des BMW 1er F20 weitestgehend enthüllt

BMW 1er | 17.02.2011 von 46

Bilder zum Exterieur des neuen BMW 1er F20 gab es in den letzten Tagen reichlich und auch über die Technik haben wir bereits viel geschrieben, …

Bilder zum Exterieur des neuen BMW 1er F20 gab es in den letzten Tagen reichlich und auch über die Technik haben wir bereits viel geschrieben, aber nun gibt es endlich gute Bilder zum Innenraum. Das Interieur eines Prototypen wurde offenbar nicht vollständig mit den dafür vorgesehenen Stoffbahnen abgedeckt und so kommt es, dass wir einen sehr umfangreichen Eindruck vom Interieur der neuen 1er-Generation erhalten.

Auch wenn es sich natürlich um ein Testfahrzeug handelt und daher nicht jedes Detail mit der späteren Serienversion übereinstimmen muss, erscheinen uns gravierende Änderungen sehr unwahrscheinlich. Auffällig ist das neue Bedienteil der Klimaautomatik, die offenbar im oberen Bereich eine Black Panel-Anzeige besitzt. Das wie gewohnt großzügig dimensionierte Infotainment-Display scheint ähnlich wie beim neuen BMW 6er relativ freistehend zu sein und könnte wie zu Beginn der Bauzeit der ersten 1er-Generation auch klappbar sein.

BMW-1er-F20-Interieur-Spyshot-Gmotors

Wir sehen zudem den digitalen Automatik-Wählhebel für die Achtgang-Automatik, die wie angekündigt auch im 1er zum Einsatz kommen wird. Das verbaute Lenkrad wirkt mit der matten Aluminium-Spange und den aus der 5er-Reihe bekannten Multifunktionelementen sehr edel und könnte ein Indiz dafür sein, dass BMW bei der zweiten 1er-Auflage jegliche Kritik am Innenraum im Keim ersticken möchte.

Angeblich soll einer der Testfahrer geäußert haben, dass es sich bei dem Testfahrzeug um einen Vierzylinder-Turbodiesel handelt, aber die Existenz dieser Motoren ist freilich keine Überraschung. Nach unseren Informationen wird auch der BMW 123d einen Nachfolger erhalten, der dann rund 220 PS leisten soll. Unterhalb wird es natürlich noch schwächere Motorisierungen geben, früher oder später auch mit nur drei Zylindern.

Noch mehr Spyshots, auch mit Details zum Innenraum, gibt es direkt bei Gmotors.co.uk.

(Bild: Carpix via Gmotors.co.uk)

  • mb81

    coool….auf einem der Bilder des Links sieht man die Coronas in Großaufnahme. Sieht sehr danach aus, dass die Ringe nicht – wie bisher komplett rund sind – sondern eine leichte Viereck-Form aufweisen…
    http://www.gmotors.co.uk/news/2012-bmw-1-series-hatchback-latest-close-up-photos/2012-bmw-1-series-hatch-headlights/

  • mini243

    Sehr sehr geil… Hoffentlich kann man den Monitor NICHT einklappen. Find es so wie im neuen 6er am besten… Ansonsten, sehr edel…

  • Vincent

    2 Fragen. Wofür ist dieses Schlüsselsymbol am Lenkrad? Und wofür ist dieser rote Knopf am Wählhebel? (Ich weiß das der nicht eingebaut ist :D)

    • Reinhard

      Das Schlüsselsymbol an der Lenksäule kennzeichnet die Stelle, an die man den Schlüssel halten muß, wenn die Funkübertragung nicht möglich ist (Batterie leer, CAS gestört etc.)
      Somit hat der 1er genau wie der neue 5er/6er keinen Schlüsseleinschub mehr, also einen kleinen Komfortzugang, bei dem die Türen mit der FB geöffnet werden, der Motorstart aber Schlüssellos nur mit Start/Stop Taste ermöglicht wird, so daß der Schlüssel zum Starten nicht mehr benötigt wird.

      • Vincent

        Danke!

    • lennardt

      Roter Knopf = Notaus?
      Sieht zumindest stark danach aus.

      • wombat

        Zumindest steht auf dem gelben Aufkleber “DSC Notaus”…

    • M-Fetischist

      Der rote Knopf ist der Auslöser für die Selbstzerstörung, falls die Karre verreckt und die Erlkönigjäger wie kleine Hobbits aus den Büschen hüpfen, um neue Bilder für Bimmertoday einzufangen…

      *zäsur*

      Ich dachte bei dem Bild erst.. Hö? Will uns Benny jetzt eigentlich verar**** ähm ein Bild doppelt verkaufen… Anders ausgedrückt ich hatte ein Deja-vu … Weil das Bild schon sehr von dem Erlkönigschnappschuss vom neuen 3er ( wars der? ) ähnelt?

      Aber dann ist mir klar geworden, dass Benny da nichts durcheinander gehauen hat, sondern das BMW nur wieder von oben nach unten ( Startschuss 6er ) das Interieur an die unteren Baureihen weitergibt.

      Find ich gut… Denn das neue Interieurdesign ist modern, stylisch und meiner Meinung nach sehr gefällig.

  • Pingback: Der neue 1er ist da :-) - Der 1er BMW Treffpunkt f()

  • Christian

    Was ist das denn für ein merkwürdiger Drehzahlmesser? Außerdem scheint es so, dass die Blinker in den Scheinwerfern innen liegen und die Blinker in den Außenspiegeln mit dem neuen 1er auch bei BMW Einzug halten…

    • jupp

      Bleibt nur zu beten, dass es sich vielleicht nur um perfekte Tarnung handelt und BMW alle an der Nase herumfürhen will. Ich befürchte jedoch das schlimmste.. 🙁

    • Felix

      Ich denke es wird keine Blinker in den Seitenspiegeln geben. Diese Seitenspiegel werden ja bereits in den verschiedenen Baureihen eingesetzt. Es kann natürlich auch sein, das BMW mit dem F20/F30 wirklich Blinker in die Seitenspiegel integriert und diese dann nach und nach in den LCI-Versionen der anderen Baureihen einführt…

  • Felix

    Interessant ist auch die rote Naht am Lenkrad und die rote Leiste oberhalb vom Handschuhfach…

    • Clemens

      Gut so. Ein bisschen Farbe tut den Autoinnenräumen gut. Es müssen ja nicht immer schwarz, grau und silber sein.

  • Andreas1984

    Rote Leisten im 1er? Naja…wem’s g’fällt. Ich bin jedenfalls für Holz.

  • emailtokill

    gefällt mir 😉 und das mitm drehzahlmesser klar sieht komisch aus…aber evtl noch ned ganz fertig…
    rohte ziehrnäte am lenkrad??? sieht ned schlecht aus…mal schaun obs serie is
    benny kann des sein das dann der 1er evtl auch serienmäßig den tempomat drin hat? wär schon ned schlecht.
    gut blinker im spiegel…gewöhnungsbedürftig…aber wenn dann wirds bmw schon so richten das top aussieht 😉
    freu mich schon drauf 🙂 also schon mal paar punkte wo dann zumindest in meinen 1er reinmüssen…
    komfortzugang (sonst is immer nervig mit schlüsselkramerei…kenns aus der arbeit mit x3, 5er und 7er)
    sportlenkrad und klimaautomatik und und und xD…
    wuhu 🙂 kanns schon ga ned erwarten bis die echten rl bilder zu sehen gibt 🙂

  • tk14

    Wenns alles so kommen sollte wie es sich hier darstellt gibts nen paar Sachen welche mir gar nicht gefallen:
    – Der Übergang vom Armaturenbrett zur Mittelkonsole, sieht wieder mehr so aus wie beim 1er Pre-Facelift ohne Navi, sehr großer Abstand
    – Der Navibildschrim, das freistehende gefällt mir überhaupt nicht, finde ich gerade im f10 ganz toll integriert im 6er deutlich schlechter, von irgendwelchen Ausklapp-Lösungen ala neuem A6 ganz zu schweigen. Das Ding ist doch sowieso immer in Betrieb, wozu klappbar??
    – Blinker im Spiegel ist völlig daneben, nur weil es sonst alle machen wird es nicht besser. Blendet Nachts v.a. im Regen sehr unangenehm in der Seitenscheibe

    Aber vllt. kommt das eine oder andere ja doch anders, bzw. ist dann in der Realität besser…also weiter gespannt abwarten…

    • SebastianW

      Der Trend geht (leider) bei BMW auch hin zum freistehenden Display:
      Der 6er war in jüngster Zeit der Erste, weitere Modelle werden folgen..

  • Hans

    Wir sehen auf dem oben gezeigten Foto den 118d mit der N47D20U1 Maschine und dem ZF 8Gang Wandler 8HP45. So steht es auf dem gelben Aufkleber unterhalb des Navi Displays.

    Im Drehzahlmesser steht übrigens OFF und READY. Spricht dafür, dass BMW die Start/Stop-Automatik nun ansehnlicher dargestellt wird als nur mit dem grünen Symbol im Kombinstrument.

  • iQP

    Mir gefällt ‘s.
    Sieht ordentlich aus.

    Zum Glück kein Versuch elegant zu wirken mit Klavierlack und Holz, was einfach nicht zum Fahrzeug passen würde.
    (Wobei es Holz bestimmt auch wieder als Option gibt, wem’s gefällt …)

    Der Monitor ist beim aktuellen 1er auch freistehend. (einklappbar)

    • Thomas1

      Bei aktuellen 1er ist er doch gar nicht mehr einklappbar, oder?

      • Benny

        Richtig, das ist fest installiert. Deswegen schreib ich ja oben auch “wie zu Beginn der Bauzeit der ersten 1er-Generation”, denn damals war es noch einklappbar.

        • iQP

          Ah ok, wusste ich gar nicht.
          Ist das seit 2009 so oder seit dem Facelift 2007 ?

  • Thomas1

    Grundsätzlich sollte BMW keine freistehenden Monitore in alle Reihen verbauen.
    Wirkt irgendwie so aufgesetzt.

    Alllerdings beim 6er passte er, weil auch das Umfeld (Cockpit) exclusiv ist. Es sollte eine Ausnahme für den 6er sein.
    Vor allem weil BMW jetzt eine perfekte Lösung hatte. Siehe F10.

  • Steve8178

    Das schönste aufgeräumteste Cockpit was es gibt ist im F10 bewohnt.

    http://farm4.static.flickr.com/3388/3327935825_3c55808d71_b.jpg

    einfach nur HEISS..

    • mitsu

      Was soll uns dieser Satz sagen? “Im F10 bewohnt”…

      • Steve8178

        mitsu, mir ging es um die obige Diskussioen wegen der Lösung des Navis in der mitte. Mit dem Bild wollte ich nochmal zeigen, das es beim F10 die “für mich” beste Lösung ist anstatt eines Klappbildschirmes. 😉

    • Thomas1

      Dein Bild zeigt aber einen F01. 😉
      Aber F01, als auch F10 haben die besten Cockpits, die BMW jemals gemacht hat.

  • mitsu

    Ich wäre froh, wenn sich BMW endlich zu Seitenblinkern im Spiegel entschlossen hat. Ein gute Sache.

  • Hans

    Was hast du denn dadurch für Vorteile 😀 ?

    • iQP

      Dann fällt der Blinker am Kotflügel weg …
      Bei M ist das aber sehr schön gemacht!

    • Thomas1

      Absolut keine. Ist nur ein Designgag. Allerdings ein dämlicher. 😉

  • Hans

    Auf dem gelben Aufkleber steht außerdem etwas von “Endspurt zum SOP”. Leichter Druck für die Testfahrer also 😀

  • Robert

    Wie wird die Handbremse realisiert sein? Elektronisch oder Mechanisch?

  • wombat

    Laut vorgehaltener Hand meines “Freundlichen” sollen die 220 PS nicht aus einem Nachfolger des 123d kommen, sondern es soll in absehbarer Zukunft den 2-Liter auch als x25d geben mit 220-225PS. Wird auch im F30 kommen, sagte er (ganz leise…) 🙂
    Also x20d mit den bekannten 184PS, x23d mit 204 und x25d mit 225 PS. Bin ja mal gespannt… 🙂

  • bigpalle

    Hey Benny,
    ünrigens ich hab gerade gesehen, das Bmw 1er M Coupè ist jetzt auch auf der Deutschen BMW-Website Konfigurierbar!!!!

    hast du das schon bemerkt ???

    • mitsu

      Benny merkt nix. Dafür ist er landläufig bekannt. 🙂 🙂 🙂

    • Benny

      Danke mitsu ^^
      Ich schreibs gleich 🙂

      • mitsu

        Spaß muss sein. 😉

  • Flo

    Falls es noch keinrem aufgefallen ist, das rot der interieurleiste und des lenkrades findet sich auch im tacho und im Drehzahlmesser – scheint also irgend ne ausstattung zu sein wo das alles zusammen gehört
    Mir gefällts irgendwie nicht so wirklich, sieht alles bisschen zusammengewürfelt aus – bissl unharmonisch. Mal schauen wie das dann live im serientrimm aussieht.

  • mitsu

    Ich glaube kaum, dass diese roten Nähte und die rote Interieurleiste, sowie die Tachoverzierung in Serie geht.

  • BMW Fan

    wow, der 1er bekommt die achtgang-automatik (oder zumindest den neuen wählhebel), ein freistehendes control display und sogar schlüssellosen motorstart! mal sehen, welche luxusaccesoires noch von den oberklasse-bmws übernommen werden

  • Pingback: Weiteres Rendering und neue Infos zum BMW 1er Fünftürer F20()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden