Offizielle Stimmen zur Rückkehr von MINI in die Rallye-WM WRC

Motorsport | 2.02.2011 von 2

Noch in diesem Jahr werden wir die Rückkehr von MINI in die Rallye-Weltmeisterschaft WRC erleben und nun gibt es eine ganze Reihe von ausführlichen Stimmen …

Noch in diesem Jahr werden wir die Rückkehr von MINI in die Rallye-Weltmeisterschaft WRC erleben und nun gibt es eine ganze Reihe von ausführlichen Stimmen diesbezüglich, die uns die Hintergründe und Ziele des neuen Motorsport-Engagements verdeutlichen sollen. MINI hat sich dabei die Unterstützung des erfahrenen Prodrive-Teams rund um David Richards gesichert und hofft so, schon bald mit den etablierten Marken Ford und Citroën mithalten und für die eine oder andere Überraschung sorgen zu können.

Am Lenkrad des 1.200 Kilogramm schweren und rund 300 PS starken MINI WRC sollen in der Saison 2011 Dani Sordo und Kris Meeke drehen, um dem Team erste Eindrücke vom Potential des Fahrzeugs zu liefern. Selbstverständlich wird die Saison 2011 dabei als Lernjahr verstanden und niemand rechnet damit, die etablierten Teams schon in diesem Jahr ernsthaft herausfordern zu können.

P90072266

Ian Robertson (Vorstand für Vertrieb und Marketing): “Die FIA World Rally Championship ist die Königsklasse des Rallyesports und damit eine bestens geeignete Plattform, um den besonderen Wettbewerbsgeist der Marke zu demonstrieren. Erfahrung ist im Motorsport ein ganz wichtiger Faktor. Deshalb ist es für uns unerlässlich, binnen kürzester Zeit so viel wie möglich zu lernen, um den Vorsprung unserer Konkurrenten wettzumachen. Aufgrund des neuen Reglements fällt dieser jedoch kleiner aus, als es zu einem anderem Zeitpunkt des Einstiegs der Fall gewesen wäre. Ärgern möchten wir die Konkurrenz so schnell wie möglich.”

Dr. Wolfgang Armbrecht (Leiter MINI Brand Management): “MINI kann auf eine erfolgreiche Tradition im Rallyesport zurückblicken. Bis heute gibt es in der MINI Community einen wichtigen Kern, für den MINI und Rennsport einfach eng zusammengehören. Die Rallye-Weltmeisterschaft ist eine exzellente Kommunikations-Plattform für den MINI Countryman, auf dessen Basis der MINI WRC entwickelt wurde.”

David Richards (Gründer & Teamchef von Prodrive): “Dieses Projekt ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. MINI ist eine Kultmarke und hat auch bei seinen früheren Auftritten in Motorsport bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir sind glücklich und stolz, dass wir bei der Rückkehr von MINI in den Rallyesport als Partner mit an Bord sind. Bei unseren Einsätzen 2011 möchten wir so viele Erfahrungen wie möglich sammeln, um im kommenden Jahr vom Start weg konkurrenzfähig zu sein. Wir wissen, dass wir auf starke Konkurrenten treffen. Dennoch lautet unser Ziel, gemeinsam mit MINI einen weiteren WM-Titel zu erringen.
Ich glaube fest daran, dass der neue MINI WRC auch die heutige Generation der Rallye-Fans begeistern wird, ganz so, wie es damals der Fall gewesen ist. Die Faszination für dieses Auto wird wie schon 1964 ganz sicher auch über den Motorsport hinaus sehr groß sein. Viele Leute haben mich begeistert angesprochen, nachdem sie von unserem neuen Projekt erfahren haben und ihre Unterstützung zugesichert. Deshalb bin ich überzeugt, dass die Teilnahme von MINI an der Rallye-WM dem Interesse an dieser Meisterschaft wieder frischen Wind verleihen und eine ganz neue Zuschauergruppe ansprechen wird.
Ich bin stolz darauf, was unsere Ingenieure erreicht haben. Dank der Kombination aus der jahrelangen Erfahrung unseres Technischen Direktors David Lapworth, der von Beginn an bei Prodrive dabei ist, mit der Inspiration und den neuen Ideen des jungen Ingenieursteams konnten wir ein radikal neues Auto entwickeln. Wir sollten jedoch die Herausforderungen, die vor uns liegen, keinesfalls unterschätzen. Unsere Konkurrenten haben genauso hart an ihren neuen Autos für 2011 gearbeitet. Für den Neueinstieg in eine Motorsport-Serie gibt es jedoch keinen besseren Zeitpunkt als zur Einführung eines neuen Regelwerks und beim Wechsel des Reifenlieferanten.”

2 responses to “Offizielle Stimmen zur Rückkehr von MINI in die Rallye-WM WRC”

  1. Marge says:

    Wird die WRC eigentlich in Deutschland übertragen bzw. eine Zusammenfassung ausgestrahlt?

  2. bmwmaster says:

    Ich freu mich auf MINI Motorsport in der WRC !!!!!
    @ Marge: Eurosport (Free-TV) und natürlich div. Sender via SKY (Pay-TV)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden