Gerüchte: Audi & Mercedes arbeiten an Wettbewerbern für den BMW X6

BMW X6 | 1.02.2011 von 53

Momentan handelt es sich um wenig mehr als ein Gerücht, aber scheinbar kann man den weltweiten Erfolg des BMW X6 auch in Ingolstadt nicht länger …

Momentan handelt es sich um wenig mehr als ein Gerücht, aber scheinbar kann man den weltweiten Erfolg des BMW X6 auch in Ingolstadt nicht länger ignorieren. Nachdem man zum Marktstart des X6 noch vollmundig verkündete, der Audi Q7 sei mit seiner dynamischen Dachlinie sehr gut gegen den X6 aufgestellt, scheint das mangelnde Interesse am Q7 die Lenker bei Audi nun umgestimmt zu haben.

In den letzten Monaten und Jahren konnte BMW regelmäßig mehr Exemplare des X6 absetzen als Audi vom deutlich konventionelleren Q7, den Vergleich gegen den BMW X5 hat der Q7 dementsprechend noch deutlicher verloren. Nachdem im vergangenen Jahr die neue Generation des VW Touareg und der darauf basierende Porsche Cayenne II vorgestellt wurden, wird es nun auch Zeit für einen neuen Audi Q7.

P90053905

Gegenüber LeftLaneNews.com hat Audi-Chefdesigner Wolfgang Egger nun bestätigt, dass es von der neuen Generation des Q7 auch einen Coupé-Ableger geben könnte und üblicherweise werden solche Worte nicht unbedacht geäußert. Als Grund nennt Egger vor allem den Erfolg des X6 in China, aber der dynamisch geformte Geländewagen ist bei weitem nicht nur dort ein Erfolg.

Audi würde damit ein weiteres X-Modell von BMW nachbauen, nachdem die Münchner den Erfolg des jeweiligen Fahrzeugkonzepts bewiesen haben. Ähnliche Muster gab es auch bei den Modellen X5 (Q7), X3 (Q5) und X1 (Q3). Bleibt nur noch die Frage, ob auch der Erfolg des MINI Countryman schon bald einen Gelände-Ableger des Audi A1 heraufbeschwört.

Bereits im letzten Sommer hat die Autozeitung angekündigt, dass auch Mercedes an einem derartigen Fahrzeug arbeitet. Unter dem Titel Mercedes GLC soll ein großer Geländewagen mit coupé-artiger Dachlinie im Jahr 2014 das Angebot von Mercedes erweitern. Da es bisher weder vom Mercedes noch vom Audi Spyshots oder konkretere Infos gibt, wird bis zu deren Marktstart vermutlich bereits die zweite X6-Generation bei den Händlern stehen.

  • BMW-Fan

    Ich sags ja immer wieder…Audi…diese BMW-Schmarotzer 😀

    • Bastie

      audi selbst hat auch innovationen hervorgebracht. quattro antrieb und aluminium-karosserie um nur ein paar zu nennen. schlussendlich sind das allerdings alte hüte. heute ist audi allenfalls noch innovator in sachen kosteneinsparungen innerhalb des vw konzerns …

      • Thomas1

        Allrad und Alukarrosserie ist keine Innovation von Audi. Audi hat lediglich die Alukarosserie in die Großserie gebracht.

  • E39

    Das Audi da definitiv nachziehen wird war klar und dann wird sich die deutsche Presse überschlagen was für eine super innovative Idee Audi da hatte,da wird man nicht wie beim X6 überall lesen..zum scheitern verurteil…völlig sinnfrei etc…in den USA gibt es übrigends von Hondas Nobelmarke Acura ein direkten X6 Wettbewerber,der dem X6 auch verdächtig ähnlich sieht

  • dastoa

    Hat AUDI jemals selbst eine Nische als erster besetzt ??? Immer nur nachmachen und dann mit Hilfe eines massiven Marketingaufwands das Ganze als Spitzenidee verkaufen … das können sie, aber das wars dann auch ….

  • BMWfan

    können die Herren der Konkurenz nachbauen… bis dahin hat BMW schon längst wieder eine neue Nische besetzt und einige Jahre Vorsprung!

    • Steve8178

      …sehe ich auch so. Was hat denn Audi für ein Auto als erstes gebaut??!! Gibts da eins??

      • Olli

        Der 5-türige A5? Kann man als Ableger des CLS sehn, ist aber bedeutend kleiner/günstiger.

  • insider

    traurig aber so es ist nunmal bei audi einfach alles nachbauen – zuerst die konkurrenz ausprobieren entwickeln lassen und dann selbst als innovation rausbringen!

    kotzt mich an!

  • insider

    @dastoa und bmwfan: ihr habt vollkommen recht … wahrscheinlich kommen dann im marketingbla bla noch die wörter ” der erste echt premium sav … usw” vor

    aber wie man beim a1 sieht hat audi in gewissen klassen nichts verloren. audi hat nicht die kundschaft die auf solche concepte bzw. nieschen wie X6 usw. anspringt

    bmw hat hier einen ganz bestimmten kundenkreis der eben auch solch für viele “unnötigen” modelle liebend gern kaufen … bei audi gibts doch nur die konventionelle vw klientel die sich einen audi kaufen und glauben die größten zu sein …

    schaut euch doch die modelle an meistens die schwächste einstiegsmotorisierung gegenüber bmw und mercedes, zahllose sondermodelle etc. nur um noch kunden zu erreichen!

    lächerlich

  • asdf

    Der X6 ist planlos und die Idee soetwas nachzubauen noch planloser..kann mir mal jemand sagen warum der X6 so gut verkauft wird? Außer der Optik ist da doch nix oder?

    • dastoa

      Fahr ihn mal und Du wirst anders darüber denken …

      • EkaY

        100 % agree

      • asdf

        ich bin mir sicher, dass der X6 genauso wie jeder BMW in seiner Klasse der beste in sachen Handling und Geschwindigkeit sein wird. Aber es gibt wesentlich bessere Fahrzeuge von BMW die den X6 übertrumpfen. Mir fällt nur schwer mich in die Lage zu versetzen ein Fahrzeug zu wünschen das Aussieht wie ein Geländefahrzeug und ein Coupe aber mit beiden nur gering etwas zu tun hat. Sind wir ehrlich ist der X6 nicht wirklich geländegängig. Alternative: Range Rover. Und von den Platzverhältnissen ist er auch nicht annähernd so gut wie andere Fahrzeuge. Die Sportlichkeit geht zulasten des Fahrkomforts. Ausser dem Überlegenheitsgefühl und der Anderst- oder Neuheit des Designs gibt es meiner Meinung nach nichts das nicht billiger und besser von anderen Fahrzeugen von BMW und auch anderen Herstellern gemeistert wird.

        • dastoa

          Ich denke, es ist müssig, über Sinn oder Unsiin solcher Fahrzeuge zu diskutieren.
          Gebe Dir vollkommen recht, daß es natütlich innerhalb von BMW andere Modelle gibt, die vielleicht das Überlegenheitsgefühl geben, aber:
          1) sind diese SUVs überhaupt nicht dafür konzipiert, damit im Dreck rumzufahren
          – sie geltne in vielen Ländern als Statussymbol
          – sie werden in vielen Ländern meistens von Frauen gefahren, denen es Sicherheit vermittlet
          2) Viele Leute brauchen nicht so viel Platz wie im X5, da Sie evtl DINKS sind
          3) Design ist Geschmackssache und der X6 sagt vielen Menschen zu, weil er einfach anders ist

          BMW hat vorher über die Marketingabteilung viele Studien gemacht und den Markt getestet und der Erfolg gibt Ihrer Strategie recht, daß das Modell in die Autolandschaft passt.

          • asdf

            sag ich doch! also ist der x6 ausschließlich eine unförmige penisvergrößerung in unserer schönen kapitalistischen welt und bmw war der erste laden ders verstanden hat

          • Lennardt

            Also wenn ich die Wahl zwischen X6 und X5 hätte würde ich mich für X6 entscheiden, weil ich den Platz des X5 sehr selten bräuchte, der X6 mir aber besser gefällt und vor allem seltener ist. Mich würde es als Golffahrer auch nerven andauernd mein Auto rumfahren zu sehen.
            Außerdem sollte man Pioniergeist unterstützen 😉

    • Peter

      Es gibt kein passenderes Auto um eine schicke Yacht zu ziehen oder von mir aus auch ein paar edle Rennpferde…
      Und echtes Gelände wird wohl auch ein X5 oder Q7 kaum zu Gesicht bekommen.

  • Bob_2000

    Den Schützenpanzer X6 nachbauen? Wer’s glaubt…

    Übrigens gondeln die Prototypen des Nachfolgers des Q7 schon durch die Lande. Der Q7 wird weiterentwickelt, leichter und etwas eleganter, das ist alles. Einen Sinn kann ich in diesen Geräten bei keinem Wettbewerber erkennen.

    Tja und wer sagt, das der erste der erfolgreiche ist/sein muss? Sch… egal, letztendlich zählt nur der Erfolg und alles Gejammere können sich hier einige sparen.

    Grüße
    Bob 2000

    • Steve8178

      …noch eleganter, Kuh7??!! Bitte??

      Der jetziger ist sowas von oberhässlich, man könnte denken ein LKW steht vor einen, aufdringlicher gehts ja kaum!!

      • dastoa

        Ich denke nicht, daß sich der Kuh7 trotz weniger Gewicht und Weiterentwicklung besser verkaufen wird … vor allem in Märkten wie USA oder Russland, wo solche Autos mehr gekauft werden, hat Audi einfach nicht das Standing wie BMW oder Mercedes … fahr mal nach Moskau und zähle die 7er und S-Klasse und schau, wie viele A8 rumfahren … gleiches gilt für X5, M-Klasse und Kuh7

  • Steve8178

    War ja nur eine Frage der Zeit bis der nächste Erfolg nach X3 weiter geht!!

    Irgendwann werden (Audi-irgendwie sind sie es ja schon, da VAG Konzernlastig) BMW und Mercedes auch Volumenhersteller werden.

    Hauptsache ist, das BMW nun den X4 bringt um den Vorsprung zu behalten!!

    • insider

      ja auf den X4 bin ich auch schon sehr gespannt 😀

  • quickjohn

    Sollen Audi und Mercedes doch den X6 kopieren – so what. Zum Erfolg braucht man dann auch Käufer und die sind im Daimler’schen Seniorenheim und im Audi-Möchtegern-Klientel nicht oder wenig vorhanden.
    Deshalb ist auch der A1 nur ein ‘Mini-Erfolg’. Man kann Autokonzepte kopieren – die Zielgruppe muss man aber u.a. anderem auch von der Marke überzeugen und das gelingt BMW immer noch besser als Audi und Mercedes.
    Audi ist gut im kopieren – das reicht zum Dranbleiben – zum Überholen nicht!

    • insider

      100% zustimmung das gleiche habe ich in meinem beitrag weiter oben geschrieben – audi hat nicht die zielgruppe bzw. kundschaft für solche modelle

      die vw kunden die zu audi wechseln fahren doch eh nur die standartmodelle!

      sh. eben wie du richtig schreibst vergleich mini und a1 – der mini ist kult und in jeglichen gesellschaftschichten vertreten der a1 kann nur durch rabatte in den markt gedrückt werden und irgendwelche polo fahrer die meinen mit den 4 ringen die besten zu sein abwerben

  • Steve8178

    Wann wird denn der 5er GT kopiert?? Dauert ja auch nicht mehr lange, denn das gelache war groß…

    • Marco83

      Der 5er GT wird beim Axel Springer Verlag (Auto Bild) mit dem A7 verglichen ! 🙂

      Wenn man kein Modell in diesem Segment anbietet, dann denkt man sich eben einfach eins aus, das passen könnte… 🙂

  • Marco83

    Q7 mit Coupehafter Dachlinie ? 🙂 🙂

    Wo ist bitte an diesem Auto auch nur im entferntesten etwas “Coupehaft” ? 🙂

    Diese Farzeug erinnert mich einfach nur an “Moby Dick” Sorry ! 🙂

    Aber nicht dass es jetzt wieder heißt ” BMW Brille auf” und so, dies beziehe ich
    nur auf den Q7. Der schönste Audi ist für mich immer noch das A5 Coupe, mit dem Rest kann ich persönlich leider nicht´s anfangen…

    • Dastoa

      Es gibt ein viel passender Wort dafür: “Bigimot”
      Ist russisch und heisst Nilpferd …. schaut meiner Meinung nach im Profil echt dem Tier ähnlich …. vielleicht haben die Designer seinerzeit ja Anleihen im Tierreich genommen … BMW hat das ja auch z.B. beim letzten 5er mit seinen Habichtsaugen (Scheinwerfern) … nur etwas besser.

    • Steve8178

      Sehe ich auch so, der A5 ist nett geworden, der A3 geht auch noch, aber der rest ist Einheitsgewäsch!!

      Bei Audi ist Allrad nötig, weil für soviel Geld will doch keiner nen Frontriebler!! 😉

  • Lennardt

    Ich denke mal dass Q7 genauso wie Phaeton einfach ein Auto ist, dessen angedachte Zielgruppe nichts mit dem Fahrzeug anfangen kann. Wenns jetzt noch in Richtung X6 gehen soll beim Q7 wird da einiges nötig sein an Veränderungen an der Karosserie und da ist in absehbarer Zeit vom Audi nichts zu befürchten, dann schon eher vom Q3.
    Jedenfalls darf man Audi nicht unterschätzen und auch Mercedes bewegt sich seit den letzten Jahren wieder auf einem guten Kurs was Design (jedenfalls mein Geschmack wird in letzter Zeit mehr angesprochen) angeht.

  • Simon

    Eigentlich hatte ja BMW mit dem 507 zum ersten mal so richtig viel Aluminium in die Fahrzeugproduktion gebracht 😉 Also noch eine Audi-Innovation weniger.
    Aber immerhin haben die ja den Wankelmotor^^

  • racemax

    Noch so hässliche Autos braucht die Welt nicht

  • BMWMaster

    Naja, ist nichts Neues. Audi ist bekannt dafür, Techniken anderer Hersteller, überwiegend von BMW und Mercedes zu kopieren. Ich hoffte jedoch, dass Audi beim Kopieren der Technik bleibt und nicht mit dem Kopieren der Modelle beginnt – UNTERSTES Niveau, liebe VAG !
    Stichwörter: Bremsenergierückgewinnung, Start/Stopp-Automatik, Schaltpunktanzeige, elektromechanische Lenkung, .. man beachte den neuen Audi A6 C6 = BMW F10 Kopie was die Technik angeht.

    So viel von mir, los neidische Audi-Fahrer unter uns, drückt auf den Button “Negativ” .. =DD

    BMWMaster

    • BMWMaster

      Meinte natürlich den Audi A6 C7, ich entschuldige. Bringe schon alles durcheinander 😉

      BMWMaster

  • samy

    BMW sollte mal den nächsten kleinen X4 auf den Markt bringen!!! Noch Gerücht?

  • Ahcmet

    @BMWMaster
    Start-Stop gabs bei Audi bereits im A2 3l Version nur mal nebenbei. Ebenfalls gab es Anfang der 90er einen Golf Eco u.a. mit Start-Stop, nur damals wollte kein Mensch diesen Blödsinn. Aber jetzt ist natürlich das gräßte weil es BMW wieder eingeführt hat.

    • Steve8178

      Nicht eingeführt, aber als erster durch die ganze Flotte.

      Audi hatte doch auch die Chance es nochmal zu machen?? Warum haben die denn nicht? Und warum war BMW so schlau und hat es erst Serienreif in alle gebaut?? !!

  • BMWMaster

    Ahcmet:

    Ah komm, wenn VAG schlau wäre, würden sie es damals schon Serienmäßig in ALLE VW,Skoda,Audi, .. einbauen und nicht 20 Jahre nachher das System von BMW einfach kopieren. Und komm mir bitte nicht mit VW, denn VW ist und war noch nie Premiumhersteller, sondern versteckt sich nur hinter dem “wannabe” Premiumhersteller AUDI. Wenn man logisch nachdenkt, ist das alles dasselbe, egal ob SKODA,VW oder AUDI. Die Technik stimmt 100% überein, die selben Teile werden verwendet und alle Teile eines Passat 3B in einen Audi A4 B5.

    Hör bitte auf, in einer Illusion zu leben und das kannst du deinen Audi-Freunden auch gleich mitteilen. Seht es endlich ein – ein Audi/VW kann (wird) einem BMW nicht das Wasser reichen (können).

    Ahja, HUD hätte ich fast vergessen. Ist ja auch kopiert worden. 😉

    Mit freundlichen Grüßen,

    BMWMaster

  • Achmet

    Vielleicht solltest du erst mal von deiner Illusion abkommen BMW wäre Meilenweit vor allen anderen Herstellern. Glaubst du die kaufen ihre Teile woanders ein als VAG, Mercedes oder Ford? Wenn man bei BMW schon so toll ist frage ich mich wieso man bis heute in keinem BMW einen vernünftigen 4-Zylinder Benziner bekommt. Die Dinger sind sowas von schlapp das einem das Gesicht einschläft im Vergleich zu den Turbos von VAG oder Alfa.
    Übrigens Voll-LED-Scheinwerfer und Touchpad Bedienung via MMI hast du noch vergessen, gibst bei BMW auch noch nicht. 😉

    • wizZi

      wer brauch 4-zylinder benziner???

    • Marco83

      Ja, sind definiv schlapper als die hochgelobten Turbos.
      Aber dafür halten sie eben auch dreimal so lange.

      Aber das ist ja jetzt auch Thema von gestern mit der neuen Generation 4 Zylinder übrigens mit Turbo von BMW. Der Unterschied ist auch, dass die Motorenwerke schon Jahre an Entwicklung in diese Motoren gesteckt haben, bis diese serienreif waren, das hat sicher auch seine Gründe gehabt, unteranderem auch was die Haltbarkeit anbelangt… ! 😉

    • Marco83

      Wir reden auch von sinnvollen Dingen und nicht von Touchpad Bedienung, der Sinn eines neuen Bedienkonzeptes ist, das ganze zu erleichtern und nicht zu erschweren.

      Wieviele Jahre wurde das iDrive kritisiert und schlecht gemacht, bis auf einmal die Konkurrenz Jahre später auch ähnliches anbot, auf einmal war alles super… 🙂

  • BMWMaster

    Naja im BMW Concept 6 Series Coupe gibt/gab es Voll-LED-Scheinwerfer,also dauert es nicht mehr lange und BMW hat dies auch schon eingeführt. Von Kopieren kann hier nicht die Rede sein, da schon lange über diese neue Lichttechnik bei jedem Hersteller gequatscht wird.

    Ich habe mal gelesen, dass bei den neuen Audi die Touchpad Bedienung vie MMI nicht so gut funktioniert und besonders verwirrend sein soll.. So long ..

    BMWMaster

  • Steve8178

    Sag mal Benny, gibt es irgendwelche Infos wie der Verkauf von 7er/X6 Activehybrid läuft, ob gut oder schlecht?? Wurde was kommuniziert?

    • Benny

      Mir ist nichts bekannt, aber ich kann mal nachfragen, evtl. erhalte ich ne Antwort. Wird dann aber schwierig, die Zahlen einzuordnen, denn von MB & Co. kenne ich solche Zahlen auch nicht.

      • Steve8178

        kannst es ja mal versuchen, würde mich interessieren. Was von den verkauften 7er/X6 an den Activehybrid geht, reicht auch ne %zahl aus. Ths schon mal. 😉

  • fc

    jedes mal wenn ein X6 an mir vorbei fährt,schlägt mein herz schneller ..kann mir das wer erklären ?

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden