Auto und PC bald synchronisiert dank BMW ConnectedDrive?

Sonstiges | 31.01.2011 von 0

Der Computer spielt im Leben vieler Menschen eine immer wichtigere Rolle und im Rahmen von BMW ConnectedDrive strebt BMW hier eine immer stärkere Vernetzung mit …

Der Computer spielt im Leben vieler Menschen eine immer wichtigere Rolle und im Rahmen von BMW ConnectedDrive strebt BMW hier eine immer stärkere Vernetzung mit dem Auto an. Auch im Auto verbringen viele Menschen mehrere Stunden am Tag, sie müssen dabei aber oft auf die heimische Musiksammlung oder den Internetzugang verzichten.

Dank der ins Fahrzeug integrierten Festplatte des Navigationssystem und dem mobilen Internetzugang lassen sich diese Probleme mittlerweile relativ gut umgehen, aber die Synchronisation zwischen PC und ist auch heute noch stark eingeschränkt. BMW arbeitet daran, diese Situation zu verändern und möchte es schon in absehbarer Zeit ermöglichen, die Musik-Playlist im Fahrzeug weiterzuhören, die man beim Verlassen des heimischen Computers gehört hat.

BMW-ConnectedDrive-Synchronisation

Außerdem soll ein Mood Selector die Auswahl der momentanen Stimmung auf einem farbigen Display ermöglichen, das Fahrzeug sucht dann selbständig die passende Musik aus und erstellt eine individuelle Playlist für verschiedene Situationen.

Wir hoffen, schon auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März weitere Details über die Zukunft von BMW ConnectedDrive zu erfahren. Eine offizielle Bestätigung gibt es zwar noch nicht, aber wir gehen davon aus, dort das vor einigen Tagen mit einem Teaser-Video angekündigte Concept Car rund um ConnectedDrive sehen und erleben zu können.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden