Video: Grip vergleicht MINI Cooper S R56 LCI mit Fabia RS & Corsa OPC

MINI | 25.01.2011 von 16

Seit September ist der MINI Hatchback in leicht überarbeiteter Form zu haben, bei den Motoren hat sich nicht aber besonders viel getan – diese Updates …

Seit September ist der MINI Hatchback in leicht überarbeiteter Form zu haben, bei den Motoren hat sich nicht aber besonders viel getan – diese Updates gab es als vorfristiges Geburtstagsgeschenk schon im März 2010. Seitdem ist der MINI Cooper S mit 184 PS unterwegs und hat sich nun als Facelift-Modell dem Vergleich des RTL II-Magazins Grip gestellt.

Matthias Malmedie vergleicht den zweitstärksten MINI mit dem Opel Corsa OPC und dem Skoda Fabia RS, der technisch weitestgehend identisch mit dem VW Polo GTI ist. In Sachen Motorleistung muss sich keiner der drei Kleinwagen verstecken, denn mit 180, 184 und 192 PS bieten sie alle Fahrleistungen, die man in dieser Klasse nicht unbedingt voraussetzen kann.

Grip-Vergleich-MINI-Cooper-S-R56-LCI

Als Unterstützung hat sich Moderator Malmedie das Playmate Doreen Seidel, Miss Mai 2008, an seine Seite geholt, die demnach auf der Suche nach einem potenten Kleinwagen ist und sich nun zwischen den drei Modellen entscheiden soll. Aus der Sicht von RTL II steht aber dennoch die Fahrdynamik im Vordergrund, auch wenn verschiedene Alltags-Aspekte durch die Anwesenheit des Models ebenfalls kurz angerissen werden:

16 responses to “Video: Grip vergleicht MINI Cooper S R56 LCI mit Fabia RS & Corsa OPC”

  1. iQP says:

    Ja … der Mini ist halt der Traum vieler Frauen.

    Das Interieur vom Mini ist so gar nicht nach meinem Geschmack. Aber den Frauen gefällt das scheinbar.

  2. Hans says:

    Wat hat die Alte da zu suchen? 😀

  3. Daniel says:

    Der Skoda geht gar nicht! 😀 😀 😀

  4. BMWfan says:

    Ich finde solche (Mini vs. XY) Beträge in einem BMW Blog überflüssig. Auch wenn es heißt “Die ganz Welt von BMW”. Der Mini kann mal erwähnt werden aber niveaulose RTL2 Beiträge sind nicht sehr spannend für Automobilexperten.

    • iQP says:

      Aber solche “niveaulose” Frauen sind eine ernst zu nehmende Käufergruppe …

    • Lennardt says:

      Wenn jetzt irgendwas wichtiges darunter leiden würde würde ich dir zustimmen, tuts aber nicht und unterhaltsam ist es. Ist ja nicht so als würde die Seite davon zugespammt werden, also finde ichs gut. Erst recht wenn bald auf Basis des Minis (okay, ist Zukunftsmusik..) ein BMW gebaut wird.
      Zum Video: Ist echt geil wie das Mädel auf den Schnickschnack im Miniinnenraum, den ich einfach der Verdauung entgegenwirkend empfinde..
      Muss auch zugeben dass der Opel mich echt überascht hätte. Wenns nicht so ein hässliches Auto wär..

    • Stefan says:

      Ich kann mich BMWfan nur anschließen. Fände es besser wenn solche Beiträge einen klaren Bezug zur MARKE Bmw hätten.

      MINI blogs gibt es genug.

    • Benny says:

      Der Fokus hier wird selbstverständlich auf BMW liegen. Zur BMW Group gehören aber eben auch MINI und Rolls Royce und wenn es von BMW grade nichts wichtiges zu schreiben gibt, dann werden auch künftig MINI & Rolls Royce thematisiert.

  5. BMW-Fan says:

    Die Kleine ist nicht schlecht – stellt sich aber naiver als sie ist. Christina Surer ist da um einiges besser, da sie z.B. bei einem M3 Test das Potential des Autos sofort richtig einschätzt und keine dämlichen Bemerkungen abgibt.

  6. Peter says:

    1. Der Test war sehr unterhaltsam und für Männlein als auch Weiblein geeignet

    2. Das Model war m.M.n. sehr cool drauf und nicht Niveaulos

    3. Bitte weiter so, Benny!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden