2010: Rolls-Royce vermeldet Rekord-Verkaufszahlen & 171% Wachstum

Rolls-Royce | 10.01.2011 von 0

Ohne jeden Zweifel hat Rolls-Royce im Jahr 2010 von der Einführung der neuen Einstiegsbaureihe Ghost profitiert, die auf der Langversion des BMW 7ers basiert und …

Ohne jeden Zweifel hat Rolls-Royce im Jahr 2010 von der Einführung der neuen Einstiegsbaureihe Ghost profitiert, die auf der Langversion des BMW 7ers basiert und der Marke neue Kundenkreise erschlossen hat. Dennoch stellt ein Wachstum um 171 Prozent gegenüber der 1.002 Einheiten aus dem Jahr 2009, also deutlich mehr als eine Verdoppelung der Verkaufszahlen, der im südenglischen Goodwood geleisteten Arbeit ein hervorragendes Zeugnis aus.

Insgesamt konnten 2.711 Kunden der Versuchung Rolls-Royce nicht wiederstehen und bescherten der Luxusmarke somit nicht nur einen neuen Verkaufsrekord, sondern auch mehr als nur eine Verdoppelung des bisherigen Rekords aus dem Jahr 2008, als 1.212 neue Rolls-Royce verkauft wurden.

Rolls-Royce-Phantom-Extended-Wheelbase-EWB

Für das bemerkenswerte Wachstum der Marke waren alle Weltregionen zuständig, aber natürlich stechen manche Märkte dabei besonders hervor. Größter Einzelmarkt waren 2010 ein weiteres Mal die USA, aber schon 2011 könnte hier die Wachablösung durch China erfolgen. Im Jahr 2010 lag China auf der zweiten Position, gefolgt von Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan.

Bei den Modellreihen stand der neue Ghost klar im Fokus und übertrag die Verkaufszahlen der Phantom-Baureihe deutlich. Genaue Zahlen für das Gesamtjahr sind noch nicht bekannt, aber für Rolls-Royce ist die Entwicklung schon deshalb besonders erfreulich, weil rund 80 Prozent der Ghost-Kunden noch nie zuvor einen Rolls-Royce besessen haben und daher neu für die Marke gewonnen werden konnten. Erfreulich ist auch, dass die Beliebtheit des Individual-Programms Bespoke ungeahnte Dimensionen erreicht hat und weiter zuzunehmen scheint.

Torsten Müller-Ötvös (CEO Rolls-Royce): “Unsere Rekord-Verkaufszahlen für 2010 resultieren aus einer hervorragenden Mannschaftsleistung und sind Zeugnis für die Hingabe, mit der unsere Mitarbeiter in Goodwood und auf der ganzen Welt an die Arbeit gehen. Rolls-Royce hat seine Position an der Spitze der absoluten Luxusklasse weiter ausgebaut und dabei unterstrichen, dass wir das Management dieser einzigartigen Marke beherrschen. Wir beginnen das Jahr 2011 mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, einer flexiblen Belegschaft und mit großer Zuversicht bezüglich der zukünftigen Entwicklung unseres Unternehmens.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden