Video zum BMW Fahrertraining: Mit dem BMW M3 in Arjeplog

Sonstiges | 15.12.2010 von 4

Vom BMW Fahrertraining im schwedischen Arjeplog geht für viele BMW-Fans eine ganze besondere Faszination aus, denn wer möchte nicht mit einem 420 PS starken BMW …

Vom BMW Fahrertraining im schwedischen Arjeplog geht für viele BMW-Fans eine ganze besondere Faszination aus, denn wer möchte nicht mit einem 420 PS starken BMW M3 Coupé seine fahrerischen Fähigkeiten auf winterlichem Untergrund ausbauen? Jede Menge Drifts bei hoher Geschwindigkeit versprechen Fahrspaß pur, aber natürlich kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz und am Ende des Perfektionstrainings sollte auf jeden Fall eine sicherere Fortbewegung auf Schnee und Eis möglich sein.

Wir sind nun über ein nettes Video zum Training 2010 bei Youtube gestolpert und wollen es euch natürlich nicht vorenthalten, denn man erhält einen ziemlich guten Eindruck vom unvergesslichen Erlebnis, dass das inklusive An- und Abreise viertägige BMW Perfektionstraining in Arjeplog darstellt. Leider ist auch der Preis mit 3.250 Euro auf den ersten Blick recht happig, aber man bekommt andererseits auch einiges geboten.

P90068338

  • jr

    Ich versteh einfach nicht, wozu mann ein M3-Training auf Schnee und Eis veranstaltet.
    Der M3 ist genauso sicher wie jeder andere BMW – dank elektronischer Helferlein. Wenn ich DSC bei meinem 320d E46 deaktiviere habe ich auf Schnee doch den selben Effekt wie beim M3.
    Ein M3-Training muß auf die Strasse (Rennstrecke).

    mfG
    Jürgen, der selbst auch sehr gerne einen M3 hätte.

    • Thomas

      Weil ich für über 3.000€ nicht vier Tage 320d fahren möchte …

      Gruß Thomas

  • max

    Der Sound vom M3 kommt richtig geil bei diesem Video 🙂

  • Pingback: Maisach bei München erhält neues BMW-Fahrsicherheitszentrum 2012()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden