Bilder & Infos: Der X-Raid ALL4 Racing auf Testfahrt in Frankreich

Motorsport | 15.12.2010 von 4

Wie angekündigt hat der MINI Countryman in seiner Rennversion für die Rallye Dakar 2011 nun seine Testfahrten in Frankreich absolviert und dabei Team und Fahrer …

Wie angekündigt hat der MINI Countryman in seiner Rennversion für die Rallye Dakar 2011 nun seine Testfahrten in Frankreich absolviert und dabei Team und Fahrer überzeugt. Guerlain Chicherit und sein Co-Pilot Michel Périn legten am 13. und 14. Dezember rund 300 Kilometer auf der Teststrecke in Le Creusot zurück und waren dabei sehr angetan von ihrem neuen Gefährt.

Der rund 315 PS starke Sechszylinder von BMW ist identisch mit den Triebwerken, die die sechs BMW X3 CC des Teams X-Raid in Südamerika antreiben werden. Auch die restliche Technik unter der Hülle des Countryman ist eng verwandt mit den X3-Ablegern, soll aber deutlich besser zugänglich sein und somit schneller zu warten und gegebenenfalls zu reparieren sein. Mit Guerlain Chicherit sitzt nicht nur ein viermaliger Free Ski-Weltmeister am Steuer des MINI, sondern auch ein erfahrener Rallye-Pilot. Bereits seit 2006 greift der Franzose für X-Raid ins Lenkrad und gewann dabei den FIA Cross Rally World Cup 2009 auf einem BMW X3 CC. Sein Beifahrer Michel Périn kann sogar auf drei Dakar-Siege als Beifahrer zurückblicken und ist einer der erfahrensten Piloten im Dakar-Feld.

Team-X-Raid-MINI-ALL4-Racing-Testfahrten-Frankreich-02

Guerlain Chicherit: “Nach dem kurzen Roll-out am letzten Freitag in Trebur war ich sehr gespannt, wie sich der MINI All4 Racing auf der Teststrecke macht. Das Handling ist hervorragend und die Leistungsentfaltung des Motors ist überwältigend. Außerdem ist das Flugverhalten verbessert worden, da der Schwerpunkt des Fahrzeuges optimiert wurde. Während des Aufbaus des MINI All4 Racing hatten wir noch Bedenken bezüglich der Sicht, da die Scheibe weiter vorne sitzt als beim X3 CC, aber auch hier haben wir beim ersten Test keinerlei Einschränkungen im Gelände ausmachen können.”

Sven Quandt (Teamchef): “Die Testfahrten verliefen soweit gut und wir sind recht optimistisch. Ich bin vor allem glücklich darüber, dass das Fahrzeug trotz der kurzen Entwicklungszeit jetzt für die Dakar bereit ist. Nach den rund 300 absolvierten Testkilometern ist das gesamte Team mit der bisherigen Performance zufrieden, jetzt blicken wir gespannt der Dakar entgegen.”

(Bilder & Infos: Team X-Raid)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden