Karim Habib kommt von Mercedes und übernimmt BMW Design

News | 14.12.2010 von 30

Spektakuläre Wechsel gibt es nicht nur im Sport, sondern gelegentlich auch in der Automobilbranche. Im konkreten Fall muss man zumindest von einem außergewöhnlichen “Transfer” sprechen, …

Spektakuläre Wechsel gibt es nicht nur im Sport, sondern gelegentlich auch in der Automobilbranche. Im konkreten Fall muss man zumindest von einem außergewöhnlichen “Transfer” sprechen, denn der Werdegang von Karim Habib ist durchaus ungewöhnlich. Bekannt wurde Karim Habib unter anderem durch das BMW Concept CS, mit dem BMW vor einigen Jahren seine Interpretation eines viertürigen Luxus-Coupés vorgestellt hat. Außerdem war er für das Exterieur-Design der BMW 7er Limousine F01 verantwortlich.

Nach diesem großen Wurf kam dann die faustdicke Überraschung, als Habib vor knapp zwei Jahren zu Mercedes gewechselt ist. Dort hat er in den vergangenen zwei Jahren unter anderem die Studie F800 Style Concept gestaltet, in der viele Betrachter Elemente des BMW Concept CS wiedererkannten.

BMW-Design-Karim-Habib-03

Nach dem Wechsel von Anders Warming zu MINI war der Posten des Leiters BMW Exterieur Design ohnehin vakant und mit Karim Habib übernimmt nun ein Designer, der sich mit dem Concept CS bereits in die Herzen zahlreicher BMW Fans gearbeitet hat. Der Leiter des BMW Group Designs bleibt selbstredend Adrian van Hooydonk.

Karim Habib: “Ich freue mich sehr über meine Rückkehr zur Marke BMW und die Möglichkeit zusammen mit einem hervorragendem Team die Zukunft von BMW mit zu gestalten.”

Adrian Van Hooydonk (Leiter Design BMW Group): “Karim Habib ist ein hervorragender Designer der mit dem heutigen BMW 7er bereits einen wichtigen Beitrag zum Design der Marke BMW geleistet hat. Ich freue mich auf die Fortführung unserer Zusammenarbeit.”

(Bilder: BMW / Mercedes)

Find us on Facebook

Bei Michelin zählt jeder Handgriff
[Anzeige] Was haben ein Sternekoch und die Entwickler von High-Performance-Reifen gemeinsam? Hier erfahren Sie es!
Tipp senden