Erste Spyshots zum BMW 5er ActiveHybrid (F10)

BMW 5er | 13.12.2010 von 18

Schon kurze Zeit nach der Vorstellung der neuen BMW 5er Limousine gab es erste Informationen zum Hybrid-Ableger ActiveHybrid 5, aber seitdem war es relativ ruhig …

Schon kurze Zeit nach der Vorstellung der neuen BMW 5er Limousine gab es erste Informationen zum Hybrid-Ableger ActiveHybrid 5, aber seitdem war es relativ ruhig um den 5er mit Elektro-Unterstützung. Zwar war das Fahrzeug noch auf der einen oder anderen Automesse ausgestellt, aber mit Informationen hat sich BMW zurückgehalten und auch ein offizieller Termin zur Markteinführung ist noch nicht bekannt.

Immerhin gibt es nun aber erste Spyshots bei MotorAuthority.com, die uns einen Prototypen mit den typischen Hybrid-Warnaufklebern an den hinteren Türen zeigen. Somit ist klar, dass BMW die nächste Phase der Erprobung gestartet hat und wir gehen davon aus, dass wir den BMW 5er ActiveHybrid F10 noch im Jahr 2011 bei den Händlern sehen werden.

2012-bmw-activehybrid-5-series-spy-shots_100333690_l

Mit größeren technischen Änderungen gegenüber der Studie ist nicht zu rechnen, weshalb wir an dieser Stelle schon einmal einen Blick auf die Technik werfen können. Für den Vortrieb wird neben dem 306 PS starken Reihensechszylinder aus dem BMW 535i ein zwischen Motor und Getriebe angeordneter Elektromotor sorgen, der weitere 40 kW (55 PS) bereitstellt. Der E-Motor soll auch für eine Reduzierung des Verbrauchs um rund 10 Prozent gut sein, womit der 5er trotz einer Systemleistung von rund 350 PS einen Normverbauch von unter 8 Litern erreichen würde.

Zur Speicherung der Energie für den E-Motor ist eine Lithium-Ionen-Batterie im Heck des Fahrzeugs untergebracht. Geladen wird die Batterie über den E-Motor, der beim Verzögern als Generator arbeitet, sowie über die Bremsenergierückgewinnung. Dank der Unterbringung der Batterie im Fahrzeugheck soll auch der 5er Hybrid die BMW-typische Gewichtsverteilung von rund 50 Prozent je Achse erreichen.

Noch mehr Spyshots vom weißen Prototypen gibt es direkt bei MotorAuthority.com. Bewegte Bilder gibt es bereits seit dem Genfer Automobilsalon 2010, aber wer seinem Gedächtnis noch einmal auf die Sprünge helfen will, kann das Video natürlich erneut betrachten. Wir wären nicht überrascht, wenn wir die Serienversion genau ein Jahr nach der Vorstellung des Concept Cars wieder in Genf zu sehen bekommen, konkrete Hinweise darauf haben wir aber noch nicht.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden