Das BMW 1er M Coupé, der Audi RS3 & der TT RS im Bildvergleich

BMW 1er M Coupé | 10.12.2010 von 56

Ohne jeden Zweifel gehört die BMW 1er-Reihe in die Kompaktklasse. Aber wie verhält es sich mit dem Coupé? Mit seiner eleganten Dachlinie bietet das 1er …

Ohne jeden Zweifel gehört die BMW 1er-Reihe in die Kompaktklasse. Aber wie verhält es sich mit dem Coupé? Mit seiner eleganten Dachlinie bietet das 1er Coupé eine konkurrenzlos dynamische Optik unter den zahllosen Hatchbacks und man kann sich daher darüber streiten, ob man das BMW 1er M Coupé lieber mit dem Audi RS3 Sportback oder dem Audi TT RS vergleichen sollte.

Wir haben uns daher entschieden, gleich einen Doppelvergleich zu erstellen und sowohl den RS3 als auch den sportlichsten TT-Ableger mit dem neuen 1er M Coupé zu vergleichen. Alle drei Modelle vertrauen auf die Kraft von 340 PS und 450 Newtonmetern Drehmoment, im Over-Boost leistet der BMW sogar noch 50 weitere Newtonmeter. Während man in Garching auf zwei kleine Turbolader und sechs Zylinder setzt, bietet man in Neckarsulm einen Fünfzylinder mit einem größeren Turbolader.

Bildvergleich-Audi-RS3-BMW-1er-M-Audi-TT-RS-Front

Betrachtet man die Leistungsdaten der Modelle, dürften die beiden unterschiedlichen Konzepte zu sehr ähnlichen Fahrleistungen führen. Beide Audi-Modelle genießen aus dem Stand den Traktions-Vorteil ihres quattro-Antriebs, sobald es sich um einen Vergleich ohne stehenden Start handelt, dürften aber alle drei Modelle sehr nah beieinander liegen. Für den Sprint auf 100 gibt Audi jeweils 4,6 Sekunden an, BMW spricht von 4,9 Sekunden. Einigkeit herrscht bei der elektronisch limitierten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Bildvergleich-Audi-RS3-BMW-1er-M-Audi-TT-RS-Heck

Beim Preis liegt der TT RS mit 56.150 Euro an der Spitze, BMW 1er M Coupé und Audi RS3 liegen mit 50.500 respektive 49.900 Euro praktisch auf einer Höhe.

Bildvergleich-Audi-RS3-BMW-1er-M-Audi-TT-RS-Innenraum

Im Innenraum setzen alle drei Fahrzeuge auf eine eigenständige Optik, die sich von den zahmeren Modellen mit weniger Leistung auf den ersten Blick abhebt. Auf den Pressebildern dominiert Schwarz, außerdem sorgen farbige Kontrastnähte, Leder und Alcantara für sportliches Flair.

Bildvergleich-Audi-RS3-BMW-1er-M-Audi-TT-RS

Geschaltet wird im BMW 1er M Coupé grundsätzlich manuell. Diese Option ist im Audi TT RS ebenfalls vorhanden, gegen Aufpreis erhält man in Neckarsulm aber auch ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Letzteres ist im Audi RS3 Sportback ab Werk verbaut.

Bildvergleich-Audi-RS3-BMW-1er-M-Audi-TT-RS-Heck2

(Bilder: Audi / BMW)

Find us on Facebook

Tipp senden