AutoBild Wertmeister 2011: Erneuter Triumph für BMW & MINI

MINI | 10.12.2010 von 9

Bereits zum siebten Mal in Folge kommt der AutoBild Wertmeister von der Marke MINI. Will man beim Auto möglichst wenig Geld durch den unvermeidlichen Wertverlust …

Bereits zum siebten Mal in Folge kommt der AutoBild Wertmeister von der Marke MINI. Will man beim Auto möglichst wenig Geld durch den unvermeidlichen Wertverlust einbüßen, führt laut AutoBild kein Weg am MINI Cooper R56 vorbei. Mit einem prognostozierten Restwert von 68,5 Prozent nach vier Jahren Laufzeit gewinnt der MINI nicht nur die Klasse der Kleinwagen souverän, sondern holt sich auch den Gesamtsieg – kein anderes Auto kann nach dieser Zeit noch einen ähnlichen hohen Restwert vorweisen.

Neben dem fast schon traditionellen Sieg bei den Kleinwagen kann sich BMW aber auch über drei weitere Klassensiege freuen: Weder der BMW 730d Blue Performance F01 (51,1%) noch der BMW X5 xDrive30d E70 (61,3%) waren in ihren jeweiligen Klassen zu schlagen. Außerdem gewinnt der BMW 520d F10 beim absoluten Wertverlust die obere Mittelklasse, prozentual steht der Mercedes E300 CDI T-Modell aber marginal besser da (0,1%).

BMW-730d-F01

Die BMW Group steht in den jeweils nach zwei Maßstäben bewerteten zehn Kategorien insgesamt fünf Mal (Der BMW 730d BluePerformance F01 gewinnt sowohl prozentual als auch in absoluten Zahlen) ganz oben und ist damit mit Abstand erfolgreichster Premiumhersteller. Audi kann genau wie VW lediglich zwei Kategorien gewinnen, bei Mercedes reicht es sogar nur zu einem einzigen Klassensieg.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden