Niederländische Polizei setzt auf Zweiräder von BMW Motorrad

BMW Motorrad | 9.12.2010 von 0

Gesetzeshüter in den Niederlanden fahren in den kommenden acht Jahren BMW: Heute wurde in De Bilt ein Vertrag über die Beschaffung von rund 1.000 Motorrädern …

Gesetzeshüter in den Niederlanden fahren in den kommenden acht Jahren BMW: Heute wurde in De Bilt ein Vertrag über die Beschaffung von rund 1.000 Motorrädern der Typen R 1200 RT und F 650 GS unterzeichnet. Neben der Polizei werden auch die Polizei-Akademie sowie der medizinische Notfalldienst von den modernen Zweirädern profitieren.

Ausschlaggebend für den Auftrag waren unter anderem die bisherigen Erfahrungen der niederländischen Behörden, denn in den vergangenen Jahren konnte man sich bereits von der Zuverlässigkeit, dem Komfort und dem sicheren Fahrverhalten der in Berlin gebauten Motorräder überzeugen.

P90070234

Der Vertrag umfasst neben den Motorrädern selbst auch die Wartung der Maschinen. Die Bestellung der rund 1.000 Maschinen wird auf etwas mehr als 100 Einheiten jährlich verteilt und dürfte somit in den kommenden Jahren für rund fünf Prozent des Umsatzes von BMW Motorrad in den Niederlanden sorgen.

Die BMW R 1200 RT leistet 110 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 120 Newtonmetern. Die kleinere BMW F 650 GS, die sich auch für leichtes Gelände eignet, leistet 71 PS und maximal 75 Newtonmeter Drehmoment. Beide Modelle sind somit ausreichend motorisiert und bieten souveräne Fahrleistungen.

P90070235

Die Auslieferung der Motorräder soll Mitte 2011 beginnen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden