G-Power bietet Kompressor-Umbau für BMW Z4 3.0i E85 & 330i E46

BMW Z4 | 7.12.2010 von 9

Der BMW Z4 E85 ist für viele BMW-Fans mittlerweile zu einem erfüllbaren Traum geworden, denn auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es immer wieder gute Angebote. Insofern …

Der BMW Z4 E85 ist für viele BMW-Fans mittlerweile zu einem erfüllbaren Traum geworden, denn auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es immer wieder gute Angebote. Insofern versteht es sich von selbst, dass auch die Tuner weiterhin ein Auge auf das vor rund zwei Jahren eingestellte Modell werfen und gelegentlich gibt es sogar noch neue Angebote. G-Power spricht mit seinem Kompressor-Kit SK Plus aber nicht nur Besitzer des BMW Z4 3.0i an, sondern auch Kunden des identisch motorisierten BMW 330i der Generation E46.

Der Motor mit 3,0 Litern Hubraum leistet ab Werk 231 PS und gehörte seinerzeit ohne Zweifel zu den besten Sechszylinder-Motoren, die man für Geld kaufen konnte. Selbstredend sind die M-Versionen noch deutlich besser unterwegs, aber hier spielt leider auch der Unterhalt in einer anderen Liga, weshalb die Modelle mit dem intern M54B30 genannten Motor nach wie vor sehr attraktiv sind.

BMW-Z4-3.0i-E85-G-Power-SK-Plus-01

Jenen Kunden, denen die 231 PS mittlerweile nicht mehr genügen oder die sich mehr Druck im unteren Drehzahlbereich wünschen, kann nun mit Hilfe von G-Power ebenfalls geholfen werden. Für relativ überschaubare 2.975 Euro zuzüglich Montage bringt der Tuner den M54B30 mit dem überarbeiteten System SK Plus “Sporty Drive” auf 286 PS und steigert das maximale Drehmoment von 300 auf 345 Newtonmeter.

Der Kompressor stammt wie üblich von G-Power-Partner ASA. Während bisher der ASA TM3 zum Einsatz kam, wird mit der Überarbeitung der neuere ASA T3-313 Verwendung finden. Der neue Kompressor soll für einen noch früheren und effizienteren Aufbau des Ladedrucks und somit eine deutlich verbesserte Motorcharakteristik sorgen. Vor allem im mittleren Drehzahlbereich soll deutlich mehr Power als bisher zur Verfügung stehen.

Neben dem Kompressor-Kit bietet G-Power auch weiterhin sportliche Felgen in 19 und 20 Zoll, ein in Zug- und Druckstufe verstellbares Gewindefahrwerk sowie spezielle Sportendschalldämpfer für einen noch kernigeren Sound. Alle Teile sind problemlos zulassungsfähig und können beispielsweise bei G-Power in Autenzell vom TÜV abgenommen werden.

9 responses to “G-Power bietet Kompressor-Umbau für BMW Z4 3.0i E85 & 330i E46”

  1. Flo says:

    seh ich das richtig das es nicht wirklich ein kompressor sondern ein radialverdichter ist, wie ihn Alpina auch beim B5/6/7 verwendet hat? Rein aus interesse!

  2. iQP says:

    Der Preis ist ja schon interessant. Die alten Kompressor Kits von G-Power hatten doch deutlich mehr gekostet!?

    • Benny says:

      Ja, war bisher deutlich teurer. Man hat laut Pressemitteilung in neue Werkzeuge investiert und viele Dinge von den Topmodellen (Hurricane) übernommen. Weniger Bauteile als bisher, leichterer Einbau, günstigere und schnellere Fertigung, daher auch niedrigerer Preis für den Endkunden.

  3. Flo says:

    früher gab es auch die version, den kompressor mittels betätigen der Sport-Taste zuzuschalten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden