Erste Bilder: Der BMW X3 F25 mit Felgen von Alpina

News | 7.12.2010 von 16

Seine Premiere feierte der neue BMW X3 erst kürzlich bei den Händlern und nun noch pünktlich für den Wunschzettel an den Weihnachtsmann bietet die Buchloer …

Seine Premiere feierte der neue BMW X3 erst kürzlich bei den Händlern und nun noch pünktlich für den Wunschzettel an den Weihnachtsmann bietet die Buchloer Veredelungsstätte Alpina große Felgen im 20 Zoll-Format an.

Das Design der “Classic” Felge trägt seit 1974 traditionell sternförmig angeordnete 20 Speichen, dennoch wurde das Raddesign regelmäßig weiterentwickelt. Die aktuelle Designlinie wurde mit Erscheinen des aktuellen Alpina B7 Biturbo im Jahr 2009 eingeführt. Eine absolute Besonderheit der Alpina Felgen ist das unsichtbare Ventil hinter einer abschließbaren Radnabenabdeckung. Die Aluminiumlegierung der Felge wurde durch ein spezielles Wärmeverfahren in ihrer Festigkeit erheblich gesteigert, sodass die Felgen leicht, aber auch sehr steif sind.

BMW_X3_F25_ALPINA_Classic_20_Zoll_1

Der reine Felgensatz in den Dimensionen 8,5J x 20 Zoll vorn und 9,5J x 20 Zoll hinten kostet 2.980 Euro, für den Komplettradsatz mit Reifen muss der Weihnachtsmann 3.980 Euro berappen. Alpina hat sich entschieden, den Continental SportContact 3 vorn in 245/40 ZR20 99Y und hinten in 275/35 ZR20 102Y aufzuziehen.

Anders als bei den neuinterpretierten “Classic” Felgen für BMW 5er GT und BMW 7er gibt es den Satz beim X3 F25 nur in Silber und nicht alternativ auch im noch immer angesagten Schwarz. Der Satz Räder ist – für den Fall, dass es vom Weihnachtsmann doch nur die Rute gibt – bei jedem BMW-Händler oder natürlich auch direkt bei Alpina in Buchloe erhältlich.

BMW_X3_F25_ALPINA_Classic_20_Zoll_2

(Bilder: Alpina)

  • Daniel K

    hammer

  • Philipp

    überzeugt mich jetzt nich so wirklich

  • Jörg K

    schade, dass Alpina es nur bei den Felgen belässt. Hier böten sich doch zwei Motorsierungen für X3 als Alpina an. Für den X3 20d den 214 PS starken Biturbo Diesel aus dem D3 Biturbo und für den X3 35 i der 400 PS Biturbo aus dem B 3 S BiTurbo.

  • M-Fetischist

    “Eine absolute Besonderheit der ALPINA Felgen ist das unsichtbare Ventil hinter einer abschließbaren Radnabenabdeckung.”

    Aber DIE absolute Besonderheit ist, dass die Felgen dank ihrer Konstruktion nur bis 280 km/h freigegeben sind, weswegen der B7 eben auch nur 280 km/h rennen darf.

    Ich bin da ja eher ein Fan vom “form follows function”.

    *kritik off*

    Das Design, vor allem – wie auch von Alpina direkt angeboten – schwarz lackiert ist und bleibt zeitlos und rattenscharf.

    • Wooden

      Das ist falsch. Nicht aufgrund der Felgen darf der schwere B7 “nur” 280 km/h laufen, sondern aufgrund der Reifenluftdrücke. Die neuen Classic Felgen halten bei leichteren Autos und mit dementsprechend “entspannteren” Reifen auch noch bei 312,6 km/h vorzüglich. 😉

      http://www.bimmertoday.de/2010/09/28/bmw-alpina-b5-biturbo-mit-uber-300-kmh-durch-die-steilkurve/

      Im Allgemeinen sind die ALPINA Felgen sehr belastbar.

      • M-Fetischist

        Da hat mir die Dame bei Alpina quatsch erzählt… =/ Nichts neues…

        Ich nehm alles zurück und gelobe Besserung. Danke Wooden =)

        • Wooden

          Alles easy! 😉

  • Andreas1984

    Hinzukommt, dass der B7 21-Zöller drauf hat, während hier für den F25 “nur” 20-Zöller offeriert werden. Desweiteren haben die Reifen bei B7 BT bzw. bei F25 noch verschiedene Querschnitte. Das einzige was die gemeinsam haben ist die Reifenbreite an der Vorderachse. Alles andere ist verschieden.

  • mitsu

    Für mich ändert sich nichts: Der neue X3 entspricht optisch einfach nicht meinem Geschmack. Bieder, altbacken und unförmig. Das ändert sich auch nicht durch die Alpina-Felgen.
    Habe mir den X3 am Wochenende beim Händler angeschaut und festgestellt, dass ich mich auch in Natura nicht mit dem Design anfreunden kann.

  • Lennardt

    zu filigranb für ein SUV, finde ich.

  • Maddy

    Das passt optisch einfach nicht. Der 25 ist ganz schick, aber wollte Alpina nicht die Finger von den SUVs lassen?
    Ich meine in den Medien mal was gelesen zu haben, das das nicht deren Prinzipien entspricht.

    Wobei mich auch wundert, das keine Michelin verbaut sind, das ist doch so gar nicht Alpina Still.

  • Für den F25 gibt es schönere Felgen. Das ist meine Meinung. Aber am Ende ist es immer auch Geschmackssache. Fest steht: Alpina muss mehr bieten als ein Paar Felgen.

  • digger

    die front ist so hässlich

    • Bastie

      die frontleuchten sind wirklich ein totalausfall. der abschluss zum kühler ist schrecklich!

  • obi

    Der X3 ist eigentlich gelungen.
    Die Felgen sind sowieso wunderschön

    ABER zusammen harmonierts irgendwie gar nicht..

  • iBMW

    die felgen passen nicht weil sie sportlichkeit ausdrücken, aber der x3 in der normalo silberversion sehr langweilig daher kommt. ohne sportpaket läuft da sowieso nix!

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden