Vom Roadster BMW Z8 E52 wurden in der Produktionsdauer von knapp vier Jahren gerade einmal 5.703 Einheiten gebaut. Mitten in dieser Zeit wurde auch eine kleine Individualserie aufgelegt, die sich optisch in erster Linie durch eigenwillige Zweifarb-Lackierungen auszeichnet. Es gab hier bei der Neuwagenbestellung die Wahl zwischen Schwarz / Silber und Grau / Gelb. Optisch mag die Farbwahl nicht jedermann überzeugen, aber die weiter gesteigerte Exklusivität spricht Sammler dafür umso stärker an.

Auf der diesjährigen Motor Show Essen ist ein solches Individualfahrzeug in Stratusgrau und Elfenbein für den Verkauf ausgestellt. Laut dem Z8 Club e.V. wurden in dieser Konfiguration nur 11 Exemplare gefertigt. Die Volllederausstattung aus Nappaleder ist in Crema gehalten. Die Historie des offerierten Roadsters mit knapp 50 tkm Laufleistung ist wie bei vielen Fahrzeugen dieser Baureihe und Preisklasse belegbar. Im September 2002 wurde es übrigens gebaut und nach Katar exportiert. 2009 kam es dann zurück nach Deutschland und wird nun für 136.000 Euro durch ein Frankfurter Autohaus offeriert.

BMW_Individual_Z8_1

Der optische Zustand des speziellen Z8 ist innen wie außen vorzüglich. Die momentan auf dem Fahrzeug montierten 20 Zoll Alpina Dynamic Felgen wären im Kaufpreis allerdings nicht inbegriffen. Interessanterweise stand vor 8 Jahren schon einmal ein BMW Individual Z8 auf der Motor Show Essen, damals war BMW dort noch direkt mit einem Messestand vertreten. Man zeigte allerdings die andere Farbkombination mit Schwarz / Titansilberfarbener Lackierung und hellgrauem Innenraum.

Technisch betrachtet ist der BMW Z8 auch nach über zehn Jahren noch ein Highlight auf Rädern. Die Karosserie baut auf einem torsions- und biegesteifen Aluminiumrahmen in edler Spaceframe-Technologie auf. Der V8-Motor mit 400 PS aus 4.941 cm³ stammt aus dem BMW M5 E39 und beschleunigt den relativ leichten Wagen in 4,7 s auf 100 km/h und in 16,4 s auf 200 km/h.

Weitere Besonderheiten sind die mittig im Armaturenbrett angeordnete Instrumenteneinheit, Blinker in Neonlicht-Technologie, zu dieser Zeit hochmoderne Run-Flat-Reifen mit Reifendruck-Warnsystem, das aufwändige Aluminiumfahrwerk, ein HiFi-System von Harman Kardon und dem völligen Fehlen einer Sonderausstattungsliste. Der Grundpreis lag im Jahr 2000 bei 235.000 DM. An den seit Jahren gemeinhin geforderten Gebrauchtwagenpreisen kann man auch erkennen, dass der Z8 nach wie vor etwas ganz Besonderes ist.

Do you like this article ?
  • racemax

    Der z8 ist einfach ein super Auto.
    Schade das Bmw ihm keinen würdigen Nachfolger gibt.

  • M-Fetischist

    Und da dich der Z8 Club scheinbar preislich hat dumm sterben lassen, sei noch verraten, dass diese Individualkomposition bspw. Anno 2002 mit 16.300 € ( Brutto ) zu Buche schlug.

    Müsst mal alle 5.703 durchs BMW System jagen um zu schauen ob es wirklich nur 11 in der Komposition gab. Sowas interessiert mich immer brennend :D

    • digger

      bist du beamter?

      • M-Fetischist

        Öhm dann wäre ich zu faul / träge oder unfähig alle zu durchforsten. *vorurteile + sarkasmus off*

        Und sorry sollte ich einem Beamten hier auf den Schlips getreten sein ;).

        Nein ich bin einfach nur interessiert. Durchforste gern Baureihen auf der Suche nach Raritäten ;)

  • Dan

    Individuell ist er ja. Aber die Retro-Lackierung wäre nicht so meins. Stratusgrau wäre aber meine Wahl, gibt es so allerdings auch erst seit dem Modelljahr 2003 und damit erst kurz vor Produktionsende.

    Der Z8 ist und bleibt mein Traumwagen und Lieblings-BMW aller Zeiten, mit einem herrlichen V8, einer ewig langen Motorhaube und exklusiven Formen. Das kann selbst der M3 CSL oder so manch andere weiß-blaue Pretiose aus meiner Sicht nicht mehr toppen…

    Ich denke, im Preis werden nur die schlechteren Exemplare fallen, bleiben dann aber zumeist in guter Nähe von 90-100k. Richtig gute Exemplare werden sogar noch leicht über dem damaligen Neupreis steigen, der Z8 bleibt schlichtweg gefragt (zumal kein adäquater Nachfolger in Sicht ist und er konzeptioniell mit kaum einen anderen Fahrzeug ernsthaft vergleichbar ist). Das Design wirkt auch heute – nach gut 10 Jahren – nicht verblasst.

    • Wooden

      Der noch seltenere ALPINA V8 Roadster (555 Exemplare auf Basis des BMW Z8 gebaut) ist so ein Kandidat. Gebraucht erzielt der Wagen mittlereweile höhere Preise als der damaliger Neuwagen. Diese Tatsache trifft nicht auf viele solch verhältnismäßig junger Wagen zu. Der ALPINA kostete im September 2002 als Neuwagen 129.900 EUR. Aktuell lässt sich in den deutschen Gebrauchtwagenbörsen keiner unter 150.000 EUR finden…

  • Pingback: Rare BMW Z8 Individual at 2010 Essen Motor Show

  • Pingback: Photos - Rare BMW Z8 Individual on display at the 2010 Essen Motor Show - BMW-SG - The BMW Singapore Community

  • Taschenspieler

    Exklusiv ja, leider auch potthässlich … und der Preis war schon immer der absolute Lacher und der Grund, warum null Nachfrage nach dem war.
    BMW hatte halt noch nie ein glückliches Händchen für richtige Luxus-Sportwagen.
    Aber immerhin fangen sie ja an, von den besseren Herstellern die Leute abzuwerben :D

    • Thomas1

      Der Preis war mehr als angemessen. Schliesslich steckt in dem Wagen jeden Menge Handarbeit in feinster Manufakturqualität. Zudem gibt es in einem Z8 kaum sichtbares Plastik. Leder und Aluminium dominieren.
      Von null Nachfrage kann man ja nicht sprechen, da es ja von Anfang an als exklusives Modell angedacht war.

      Warum tust Du mir und 99% aller anderen Lesern hier nicht den Gefallen und bleibst von diesem BLog fern. Dann musst Du weder uns, noch Dich selbst quälen.

    • mikk

      Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten. Dumm sein ist nicht das Schlimmste, es so offen zu zeigen, schaffen selbst in den Kreisen nur die dümmsten.

    • namenlos

      der taschenspieler spielt halt taschenbillard mit sein eiern :)

      wenn er überhaupt welche hat : D

    • Steve8178

      Der Quarkt doch immer den gleichen Shit… Noch nie von dem ein konstruktiven Beitrag gelesen..

  • Pingback: Rare BMW Z8 Individual at 2010 Essen Motor Show | BMW Blog

  • http://www.capeplates.co.uk Number Plates

    That is an absolutely beautiful car – only wish I could read the blog!

  • Pingback: BMW MZ8: Entwurf von Christophe Jourd'hui zeigt modernen Z8 2013