AutoBild: Bisher beste Spyshots zum Facelift von 1er Coupé & Cabrio

BMW 1er | 25.11.2010 von 7

Die BMW 1er-Reihe wird im Jahr 2011 durch eine komplett neue Generation abgelöst, aber dieser Wechsel betrifft zunächst nur den Fünf- und Dreitürer. Vermutlich werden …

Die BMW 1er-Reihe wird im Jahr 2011 durch eine komplett neue Generation abgelöst, aber dieser Wechsel betrifft zunächst nur den Fünf- und Dreitürer. Vermutlich werden die beiden Modelle F20 und F21 auf der IAA im September 2011 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und kurze Zeit später bei den Händlern stehen. Der Wechsel bei Coupé und Cabrio wird allerdings noch mindestens bis 2012 dauern, weshalb die sportlichsten 1er-Varianten nun ihr Facelift erhalten werden.

Offizielle Bilder und Infos gibt es in der zweiten Dezemberhälfte, aber schon jetzt ist das Design dank der neuesten Spyshots bei der AutoBild praktisch komplett enthüllt. Sowohl die neue Gestaltung der Frontscheinwerfer mit auffälliger Augenbraue als auch die neuen Schürzen an Front und Heck sind klar erkennbar. Die neuen Frontscheinwerfer sollen den Blick konzentrierter und sportlicher erscheinen lassen und damit zu einem etwas aggressiveren Auftritt beitragen.

Auffällig sind die vertikalen Öffnungen am äußeren Rand der Frontschürze des roten Cabriolets. Hierbei dürfte es sich um Lufteinlässe für den Air Curtain handeln, der einen Luft-Vorhang vor die vorderen Radhäuser legt und somit die dort auftretenden Verwirbelungen signifikant reduziert. Das weiße Coupé trägt offenbar das M Sportpaket und ist nicht mit dem Air Curtain ausgestattet.

Am Heck werden ab dem kommenden Frühjahr ebenfalls neue Rückleuchten verbaut, die sich nicht in der Form, aber beim Innenleben vom bisherigen Design unterscheiden. Auffällig werden vor allem die homogen illuminierten Lichtleitstäbe in L-Form sein, die auch 1er Coupé & 1er Cabrio an die aktuelle Linie anpassen werden.

Die für 2011 angekündigten Modelle BMW 1er M Coupé und BMW ActiveE auf Basis des BMW 1er Coupés werden ab Marktstart nur in Form des Facelifts erhältlich sein. Welche technischen Änderungen das Facelift mit sich bringt, erfahren wir spätestens mit der offiziellen Pressemitteilung von BMW am 17. Dezember.

Die angesprochenen Bilder der AutoBild findet ihr hier. Offensichtlich sind sie bei einem Shooting der Pressefotos entstanden, anderenfalls würde man kaum beide Modelle ungetarnt nebeneinander zu sehen bekommen.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden