Malteser Hilfsdienst München erhält BMW 120d für Bluttransporte

BMW 1er | 17.11.2010 von 7

Bei Bluttransporten geht es nicht selten um Schnelligkeit, was den Einsatz von Automobilen in Notsituationen unerlässlich macht. Der Malteser Hilfsdienst München konnte sich nach einem …

Bei Bluttransporten geht es nicht selten um Schnelligkeit, was den Einsatz von Automobilen in Notsituationen unerlässlich macht. Der Malteser Hilfsdienst München konnte sich nach einem Unfall mit dem bisherigen Fahrzeug allerdings keinen Ersatz leisten und daher weder Blutprodukte noch medizinische Geräte transportieren.

Die BMW Group hat sich nun bereiterklärt, den Maltesern unter die Arme zu greifen und sie mit einem BMW 120d Fünftürer mit M Sportpaket zu unterstützen. Dank seiner 177 PS ist der 1er zügig unterwegs und belastet die Ausgabenseite mit seinem niedrigen Verbrauch kaum. Der 120d weiß aber nicht nur aufgrund seiner gemeinnützigen Aufgabe zu gefallen, sondern sieht durch sein M Sportpaket in Kombination mit der Beklebung der Malteser auch besonders gut aus.

P90069118

Alexander Thorwirth (Leiter Vertrieb an Behörden): “Mit seinen 177 PS kann der BMW 120d dringend benötigte Blutkonserven schnell zu Notfällen bringen. Dank des EfficientDynamics – Paketes ist er dabei sehr sparsam unterwegs.”

Mária Gräfin Clary (Stadtbeauftragte der Malteser in München): “Wir freuen uns, dass wir dank einer Unterstützung der BMW Group wieder ein Einsatzfahrzeug zum Transport von medizinischen Produkten zur Verfügung haben. Nach dem Unfall des alten Fahrzeugs war ein neuer Wagen für uns alleine nicht finanzierbar.”

P90069117

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden