Paul Weller gestaltet MINI Cooper für Charity Auktion

MINI | 11.11.2010 von 3

Für eine Charity Auktion hat die britische Mod-Legende Paul Weller einen MINI Cooper aus dem Jahr 2009 gestaltet. Dieser steht seit heute für einen Monat …

Für eine Charity Auktion hat die britische Mod-Legende Paul Weller einen MINI Cooper aus dem Jahr 2009 gestaltet. Dieser steht seit heute für einen Monat unter paulwellerminiauction.com zur Versteigerung bereit und soll einen möglichst hohen Preis einspielen, damit Kindern in Not geholfen werden kann.

Der Erlös soll den beiden Hilfsorganisationen Nordoff Robins und War Child zu gleichen Teilen zukommen. Paul Weller ist genau wie der MINI eine Legende der britischen Mod-Bewegung und hat sich beim Gestalten des MINI von einem T-Shirt beeinflussen lassen, das er vor Jahren für das Modelabel Ben Sherman entworfen hatte. Selbstverständlich handelt es sich bei dem handbemalten MINI um ein absolutes Unikat und wer möchte kann sich das Einzelstück im Park Lane Showroom in London näher ansehen.

P90068819

Jochen Goller (Marketingdirektor MINI UK): “MINI und Paul Weller sind Kultnamen für die urbritische Mod-Szene. Wir sind begeistert, dass wir mit  Paul Weller zusammen an diesem einzigartigen Fahrzeug arbeiten konnten.”

Paul Weller: “Ich war schon immer ein großer MINI Fan und Fahrer. Als ich die Gelegenheit bekam, einem MINI Cooper ein neues Outfit zu geben, wollte ich etwas schaffen, das die Stimmung und Farben der Mod-Ära widerspiegelt – die Glanzzeit des klassischen Mini.
Die Organisation ‚War Child‘ setzt sich unermüdlich für den Schutz von Kindern ein, die in den gefährlichsten Gegenden der Welt leben – im Irak, in Afghanistan, Uganda und im Kongo. ‚Nordoff Robbins‘ will mit Hilfe von Musik das Leben von Kindern und Erwachsenen verändern.”

  • Maddy

    Bei Mini Park Lane braucht man gar nicht reingehen, da sieht man alle Autos von aussen…..

  • Uli Stärk

    Warum fällt mir da nur der Ausdruck “verunstaltet” ein?

    • Thomas1

      Weil er treffender nicht sein kann? 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden