Video: Die BMW-Lösungen zur Fixierung von Apple-Produkten

Sonstiges | 8.11.2010 von 7

Das Apple iPhone und das iPad sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken und auch unterwegs sind Smartphones häufig sinnvolle Begleiter – so lassen sich …

Das Apple iPhone und das iPad sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken und auch unterwegs sind Smartphones häufig sinnvolle Begleiter – so lassen sich fast alle modernen Smartphones auch zum Navigieren nutzen und können dem Nutzer außerdem mit zahlreichen anderen Applications zur Seite stehen. Auf dem iPad lassen sich auch bequem größere Texte und Bilder darstellen, was es auf Reisen ebenfalls sehr nützlich macht.

Bleibt die Frage nach der Befestigung der Technik im Auto. Hier kann man entweder eine Bastellösung realisieren, die dann zwar sehr individuell, aber in der Regel nicht ganz perfekt ist. Will man eine professionelle Lösung, die sowohl zu den Apple-Produkten als auch zum Fahrzeug passt, führt aber momentan kein Weg an den Lösungen aus dem BMW Zubehörprogramm vorbei. Für Modelle ohne Navigationssystem bietet BMW eine Halterung für das iPhone, wodurch dieses am Armaturenbrett befestigt und zudem mit Strom versorgt wird. Für das iPad gibt es nützliche Halter für die Rückenlehnen, sodass die Passagiere im Fond ihr iPad bequem nutzen können.

P90065547

BMW wird übrigens auch auf Automessen künftig stärker auf das iPad setzen. Auf der L.A. Auto Show kommen neben jedem Fahrzeug iPads zum Einsatz, die dem Betrachter alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Modell liefern – neben Preisen und technischen Daten gehört dazu auch ein Konfigurator, der die verfügbaren Farben und Felgen visualisieren kann. Diese Lösung dürfte es im kommenden Jahr natürlich auch auf europäischen Messen geben.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden