Lust auf Hybrid? Sixt vermietet BMW 7er & X6 auch als ActiveHybrid

BMW X6 | 29.10.2010 von 9

Das Thema Hybrid ist für viele Autofans auch heute noch eines, das sie nur vom Hören-Sagen kennen. Obwohl es mittlerweile eine ganze Reihe von Fahrzeugen …

Das Thema Hybrid ist für viele Autofans auch heute noch eines, das sie nur vom Hören-Sagen kennen. Obwohl es mittlerweile eine ganze Reihe von Fahrzeugen gibt, deren Verbrennungsmotor von einem Elektromotor unterstützt wird, sind viele Menschen noch nie mit einem solchen Fahrzeug gefahren. Noch schlechter dürfte diese Quote aussehen, wenn es um die Hybrid-Fahrzeuge von BMW geht.

Diese sind in der Regel kaum für eine Probefahrt zu bekommen, wenn nicht ernsthaftes Kaufinteresse besteht. Das liegt selbstverständlich an der Positionierung, denn anders als diverse asiatische Hersteller setzt BMW auch beim Hybrid voll auf Leistung und Fahrspaß. Verbrauchswerte knapp unter 10 Litern im Normverbrauch klingen dann auch anders, als man es von den Prospektwerten anderer Hersteller gewohnt ist. Allerdings sollte man diese Zahlen auch relativieren, denn Verzicht wird bei BMW ActiveHybrid nirgendwo geübt – weder beim Komfort noch bei der Souveränität der Fahrleistungen.

P90053955

Beide Hybride glänzen mit über 400 PS Systemleistung und bieten dementsprechend Fahrleistungen, die auch den Modellen der M GmbH gut zu Gesicht stehen würden. Basis ist jeweils der V8 Biturbo mit der internen Bezeichnung N63, der in BMW 750i & Co. 407 PS leistet. Im Fall des BMW X6 ActiveHybrid sorgen zwei Elektromotoren für eine Systemleistung von 485 PS und ein maximales Drehmoment von 780 Newtonmeter. Damit soll die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 5,6 Sekunden möglich sein.

Im 7er ActiveHybrid geht es dank niedrigerem Fahrzeuggewicht noch etwas schneller, hier soll die 100er-Marke sogar schon nach 4,9 Sekunden fallen. Im 7er Hybrid kommt der V8-Motor in der 449 PS-Variante zum Einsatz, die aus dem M Performance Paket für den X6 xDrive50i bekannt ist. Dazu kommt ein kleiner Elektromotor, sodass sich eine Gesamt-Systemleistung von 465 PS ergibt.

Beide Hybrid-Modelle kann man nun auch bei Sixt mieten und damit neben einem Fahrzeug auch gleich noch eine Reihe von Erfahrungen einsammeln. Ausleihbar sind die Modelle an den Flughafen-Stationen in Frankfurt am Main, München und Hamburg. Da sich die Fahrzeugflotte aber quantitativ in Grenzen halten wird, dürfte eine Reservierung im Vorfeld unumgänglich sein, wenn man eines der Fahrzeuge testen möchte.

(Quelle: Sixt via dmm.travel)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden