Sicherheit & Effizienz: Englische Polizei setzt verstärkt auf BMW

News | 27.10.2010 von 8

Die Fahrzeuge von BMW genießen bei Polizei und anderen Sicherheitskräften auf der ganzen Welt ein hohes Ansehen. Ihren guten Ruf haben sie sich über viele …

Die Fahrzeuge von BMW genießen bei Polizei und anderen Sicherheitskräften auf der ganzen Welt ein hohes Ansehen. Ihren guten Ruf haben sie sich über viele Jahre durch hohe Fahrdynamik, souveräne Fahrleistungen, effiziente Nutzung des Kraftstoffs und hohe Zuverlässigkeit verdient. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen BMW der 3er- oder der 5er-Reihe oder die X-Modelle handelt – alle Baureihen gehören in den genannten Disziplinen zum Besten, was man für Geld kaufen kann.

Auch die Polizei auf den britischen Inseln wird in den kommenden Jahren weiterhin und sogar verstärkt auf Einsatzfahrzeuge von BMW setzen. Die Hauptrolle sollen dabei Limousinen vom Typ 330d (E90 LCI) einnehmen, die überlegene Fahrleistungen mit niedrigem Verbrauch kombinieren – trotz einer Motorleistung von 245 PS weist der zweitstärkste Diesel der 3er-Reihe nur einen Normverbrauch von 6,1 Litern aus. Außerdem sollen auch einige BMW 330d Touring (E91 LCI) mit größerem Platzangebot angeschafft werden. Als Alternative zu den auffällig beklebten Einsatzfahrzeugen im typischen Polizei-Look werden in England auch einige Fahrzeuge zum Einsatz kommen, die sich optisch nicht als Polizei-Dienstwagen outen.

BMW-530d-F10-UK-Polizei

Neben dem 3er wird die Polizei auch die neue 5er Limousine (F10) und den neuen 5er Touring (F11) beschaffen, auch hier soll vordergründig der Sechszylinder-Diesel N57 zum Einsatz kommen.

Für spezielle Anforderungen sollen auch zahlreiche BMW X5 xDrive30d und xDrive40d gekauft werden. Dazu kommen die kleineren X-Baureihen, wobei alle Varianten des BMW X1 E84 sowie der BMW X3 xDrive20d F25 auf den Einkaufslisten der Regierung stehen.

BMW-R1200-RT-UK-Polizei

Natürlich geht es auch bei der englischen Polizei nicht ohne Motorräder, weshalb BMW Motorrad einige BMW R 1200 RF-P – die Sonderversion der R 1200 RT für den Polizeieinsatz – zur Verfügung stellen wird.

Tim Abbott (Managing Director of BMW UK): “Das sind tolle Nachrichten für BMW und unterstreicht auch die Bandbreite von Eigenschaften, mit denen unsere Fahrzeuge überzeugen können. Wir haben eine starke Bindung zu Einsatzkräften auf der ganzen Welt und eine sehr enge Beziehung zur englischen Polizei. In England gab es erste Bestellungen von Polizeifahrzeugen von BMW bereits Mitte der 1970er Jahre.”

BMW-330d-E90-LCI-UK-Polizei

  • mitsu

    Ich mochte die Optik der englischen Polizeiwagen schon immer sehr. Der neue 5er sieht in dieser engl. Polizeioptik derart gut aus, den würd ich glatt privat fahren.

  • Fabian Vogt

    1. Kann ich Mitsu nur unterstützen, sieht echt genial aus.

    Und 2. Sieht, im Gegensatz zum 3er, der F10 erst ohne Nummernschild wirklich vollendet aus. Beim E90 hat man das Gefühl, das etwas fehlt 😀

  • Vincent

    Warum sind die Blinker beim F10 nicht LED?

  • Damir

    @Vincent
    Der Wagen hat kein Xenon

  • Vincent

    Ach sind die LED Blinker nicht Standart?! Hab den bisher nur mit LED gesehen.

    • Thomas1

      Weil die meisten 5er wohl Xenons haben. 😉

  • CrazyWilly

    Der E90 330d LCI verbraucht als Schalter sogar nur 5,7l im Mix. Oder ist hier die Automatik-Version gemeint?

  • Pingback: Charlie - Oder: Wie man seinen Wagen mit wenigen Handgriffen verschandeln kann. Seite 3 : Der Beste Aufkleber wäre (mal irgendwo hier im Forum gelesen):...()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden