R1200 GS Triple Black: BMW Motorrad stellt Sondermodell vor

BMW Motorrad | 19.10.2010 von 1

Gleich dreifach taucht die Farbe Schwarz am neuesten Sondermodell von BMW Motorrad auf: Während Tankcover und Vorderradkotflügel in Saphirschwarz Metallic gehalten sind, sorgt die Lackierung …

Gleich dreifach taucht die Farbe Schwarz am neuesten Sondermodell von BMW Motorrad auf: Während Tankcover und Vorderradkotflügel in Saphirschwarz Metallic gehalten sind, sorgt die Lackierung von Gabel und Motor in Schwarz uni sowie von Schwinge, Heckrahmen und Zylinderkopfhauben in Asphaltgrau Metallic für einen stimmigen Dreiklang. Alle drei Farben zusammen verleihen der Enduro-Maschine eine betont maskuline Ausstrahlung und geben ihr das Recht auf den Titel Triple Black.

Mit der speziellen Farbgebung reagiert BMW Motorrad auf einen häufig geäußerten Kundenwunsch nach einem Motorrad ganz in Schwarz. Komplettiert wird dieser Auftritt von den Kreuzspeichenrädern mit schwarz lackiertem Felgenbett, die bereits seit einiger Zeit als Sonderausstattung für die R 1200 GS Adventure verfügbar sind. Es versteht sich von selbst, dass auch die Sitzbank in Schwarz gehalten ist und mit einer GS-Prägung an der Seite versehen ist.

P90067710

Für standesgemäßen Vortrieb sorgt der aus der HP2 Sport bekannte Boxermotor mit 1,2 Litern Hubraum. Dieser leistet in seiner für die R 1200 GS optimierten Form 110 PS bei 7.750 U/min und stellt ein maximales Drehmoment von 120 Newtonmetern bei 6.000 U/min zur Verfügung.

Genau wie die Vorgänger-Generationen der GS soll auch das neue Modell sowohl auf Asphalt als auch abseits der gewohnten Wege überzeugen. Dazu kommt an der Vorderachse der bekannte Telelever zum Einsatz, an der Hinterachse soll der BMW Paralever für ein sicheres Fahrverhalten sorgen. Für optimale Verzögerung sorgt auch bei den Varianten der BMW R 1200 GS das Integral ABS.

Das Sondermodell BMW R 1200 GS Triple Black ist ab sofort für 13.460 Euro bestellbar.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden