Weiteres Rendering zeigt BMW 1er M Coupé E82 LCI in Alpinweiß

BMW 1er M Coupé | 13.10.2010 von 5

Mit der schrittweisen Enthüllung von kleinen Partien des Fahrzeugs hat die M GmbH sich für eine Methode entschieden, die vor allem die Gestalter von Photoshop-Renderings …

Mit der schrittweisen Enthüllung von kleinen Partien des Fahrzeugs hat die M GmbH sich für eine Methode entschieden, die vor allem die Gestalter von Photoshop-Renderings freuen dürfte. Immer wieder können Sie ihre Entwürfe an den aktuellen Kenntnisstand anpassen und so dem realen Fahrzeug Schritt für Schritt näher kommen. Wir sind schon jetzt gespannt, wer von den üblichen Verdächtigen als erster die früher oder später enthüllte Kiemen-Variante umgesetzt haben wird und damit vielleicht das wichtigste noch unbekannte Detail verarbeitet hat.

Der neueste Entwurf stammt von Gerald Alvarez und auch hier wurden bereits die Rückleuchten vom Facelift für BMW 1er Coupé und 1er Cabrio verarbeitet, die sich durch homogen leuchtende Lichtbänke in der typischen L-Form auszeichnen. Außerdem trägt auch dieser Entwurf die nun weitestgehend enthüllte Heckschürze, die mit ihrem angedeuteten Diffusor und den vier Endrohren keine Zweifel an der motorischen Potenz des Top-1ers aufkommen lässt.

BMW-1er-M-Coupé-E82-LCI-Rendering-Alpinweiss

Im BMW 1er M Coupé dürften rund 340 PS für Vortrieb sorgen und Beschleunigungszeiten von rund fünf Sekunden auf 100 km/h ermöglichen. Auch beim Gewicht wird sich der 1er am BMW M3 der Generation E46 orientieren und bei rund 1.500 Kilogramm landen.

Während die Längsdynamik zwischen diesen beiden Modellen also vergleichbar ausfallen dürfte, soll der neuere Sprössling der M GmbH in Sachen Querdynamik deutlich zulegen. Dank einer um nicht weniger als 80 Millimeter vergrößerten Spurweite, die natürlich deutlich ausgestellte Radhhäuser verlangt, und einer beinahe vollständigen Kopie der Fahrwerkstechnik des aktuellen BMW M3 (E9x) ist in der Tat davon auszugehen, dass hier neue Maßstäbe gesetzt werden.

Die neuere Fahrwerkstechnik dürfte mit dem im Vergleich zum großen Bruder leichteren 1er M Coupé hervorragend harmonieren und den schnellen 1er auf Rennstrecken in etwa auf ein Niveau mit dem M3 bringen, obwohl letzterer deutlich mehr Längsdynamik bietet.

Seine offizielle Premiere wird das allem Anschein nach auf 2.700 Exemplare limitierte 1er M Coupé auf der US-Messe in Detroit erleben, die technischen Informationen und eine ganze Reihe Bilder wird es aber noch in diesem Jahr geben.

(Entwurf: Gerald Alvarez aus Newark, NJ für 1addicts.com)

  • Pierre

    Nice!

  • M-Fetischist

    Weitaus gefälliger als das orange Rendering =).

    Glaub aber nicht, dass er die M3 Spiegel bekommen wird.

    Leckeres Wägelchen.

    =)

  • alter

    und schon wieder eine wasserstandsmeldung…..keine echte news, benny.

  • zander

    >und auch hier wurden bereits die Rückleuchten vom Facelift für BMW 1er Coupé
    >und 1er Cabrio verarbeitet, die sich durch homogen leuchtende Lichtbänke in der
    >typischen L-Form auszeichnen.

    Hab ich was verpasst? Es wird ein LCI für das 1er Coupé geben?
    Wann denn?

    Danke & Gruß
    -zander

    • Benny

      Offizielle Bilder & Infos gibts noch nicht, aber beide Modelle werden rund um den Jahreswechsel 2010/11 ein Facelift erhalten. Andere Leuchteinheiten an Front und Heck, vermutlich eine Frontschürze im Stil des E92/E93 LCI.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden