Aktuell im BMW Museum München: 15 BMW Art Cars an einem Ort!

Sonstiges | 6.10.2010 von 1

Allen Fans der BMW Art Cars bietet sich derzeit eine interessante Gelegenheit im Münchner BMW Museum: 15 der insgesamt 17 oBMW Art Cars sind dort …

Allen Fans der BMW Art Cars bietet sich derzeit eine interessante Gelegenheit im Münchner BMW Museum: 15 der insgesamt 17 oBMW Art Cars sind dort versammelt und können genau unter die Lupe genommen werden, außerdem sind noch acht Maquetten vor Ort. Zu den Art Cars und den Künstlern dahinter gibt es außerdem erklärendes Text- und Bildmaterial. Glücklicherweise muss man nicht hetzen, denn die Ausstellung wird bis zum 30. Juni 2011 erhalten bleiben.

Als Anlass für die Gesamtschau dient das 35. Jubiläum der Idee BMW Art Car im Jahr 2010, denn 1975 wurde ein von Alexander Calder bemalter BMW 3.0 CSL das erste Art Car. Seitdem haben berühmte Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Frank Stella und Jenny Holzer Fahrzeuge aus der Serie und dem Motorsport gestaltet und so den Automobilbau mit der Kunst verbunden.

BMW-Art-Cars-88

Die 17 bisherigen BMW Art Cars im Überblick:

  • Alexander Calder (1975, BMW 3.0 CSL)
  • Frank Stella (1976, BMW 3.0 CSL)
  • Roy Lichtenstein (1977, BMW 320i Gruppe 5 Rennversion)
  • Andy Warhol (1979, BMW M1)
  • Ernst Fuchs (1982, BMW 635CSi)
  • Robert Rauschenberg (1986, BMW 635CSi)
  • Ken Done (1989, BMW M3 E30 Gruppe A Rennversion)
  • Michael Jagamara Nelson (1989, BMW M3 E30 Gruppe A Rennversion)
  • Matazo Kayama (1990, BMW 535i)
  • César Manrique (1990, BMW 730i)
  • A. R. Penck (1991, BMW Z1)
  • Esther Mahlangu (1991, BMW 525i)
  • Sandro Chia (1992, Prototyp BMW Renntourenwagen 3er-Reihe E36)
  • David Hockney (1995, BMW 850CSi)
  • Jenny Holzer (1999 BMW V12 LMR)
  • Olafur Eliasson (2007, Your mobile expectations)
  • Jeff Koons (2010, BMW M3 GT2 LMS)

Einen optischen Eindruck von den Art Cars könnt ihr unserer umfangreichen Gallerie mit allen 16 Art Cars bis zum BMW M3 GT2 LMS von Jeff Koons entnehmen. Einen kurzen Einblick in die Geschichte gibt auch das folgende Video, auf das wir bereits im August verwiesen haben:

  • FH

    Ich war am Donnerstag zum ersten Mal im BMW Museum.
    Die ganze Anlage zusammen mit der BMW Welt und dem Vierzylinder (und dem Werk München) ist sehr eindrücklich.
    Die Ausstellung im Museum ist sehr gut gegliedert und die Art Cars stellen für mich den Höhepunkt der Ausstellung dar.
    Wenn man schon einmal vor Ort ist, dann sollte man sich auch noch eine Fahrt auf den Olympiaturm gönnen, denn von da aus ist die Aussicht auf das Gelände einfach atemberaubend und die wahren Dimensionen der BMW Welt werden einem erst dann richtig bewusst.

    Gruss aus der Schweiz.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden