DontBlogAboutThis on the Road – Weiteres Video zum Hybrid-Sportler

Concept Cars | 1.10.2010 von 12

Wie angekündigt gab es am 30. September noch ein neues Video von DontBlogAboutThis.com. Dieses mal sehen wir den Hybrid-Sportler auf der Straße in herbstlicher Umgebung. …

Wie angekündigt gab es am 30. September noch ein neues Video von DontBlogAboutThis.com. Dieses mal sehen wir den Hybrid-Sportler auf der Straße in herbstlicher Umgebung. Dabei ist klar der Elektromotor zu hören, der für den Vortrieb des Fahrzeugs maßgeblich verantwortlich sein wird.

Wir haben heute in Paris ein Interview zu diesem Fahrzeug und hoffen, dort weitere Details in Erfahrung bringen zu können. Das Fahrzeug läuft intern unter dem Titel “Full Runner”, womt in etwa gemeint ist, dass es voll funktionstüchtig ist. Dennoch handelt es sich natürlich um einen Prototypen, der noch keine Serien- oder Marktreife besitzt. Wir gehen davon aus, in den nächsten Tagen und Wochen weitere Infos auf der Webseite zu erhalten und hoffen außerdem, mit unserem Interview etwas Licht ins Dunkel bringen zu können.

BMW-DontBlogAboutThis-Lights-02

  • KR1S

    Sieht zumindest serienreifer als die IAA-Studei aus, zumindest liegen die “Bügel” entlang des Daches scheinbar an der Karosserie an. Der Bereich um die Heckleuchten (0:16) ist allerdings noch immer sehr zerklüftet. Bin schon auf Weiteres gespannt.

    Chris

  • Es sieht ja tatsächlich so aus, als wäre das Heck noch relativ dicht an der VED Studie. Also wenn die das wirklich so bauen sollten, wäre das ein ganz großer Sprung im Design für Serienfahrzeuge. Würde mir super gefallen! Daneben würden ein R8 oder SLS plötzlich aussehen wie aus dem letzten Jahrhundert 😉

  • Domi

    Ich denke damit ist eigentlich klar, dass das IAA Concept als BMW Supersportler gebaut wird!

  • martin

    oh mein gott sieht das teil geil aus!!!!!!!!!!

  • chri1

    Gebe John Recht…da können R8 und SLS einpacken…Hammer das Ding….

  • Chris35i

    Cool – endlich kommt ein Supersportler – JAHAAAAAAAU!!!!!!!!!!!

  • martin

    nur wäre ich trotzdem für mehrere motorisierungen 8 zylinder – 10 zylinder eventuell auch twinturbo … u. dann eben das efficient concept mit elektro dieselmotor

  • mitsu

    BMW geht konsequent den gewählten Weg. Ich finde es genau richtig, dass man beim neuen “Supersportler” zeigt was technisch möglich ist und eben nicht mehr auf konventionelle Technik vertraut. Das kann nämlich jeder und es wäre mehr als unzeitgemäß, den x-ten 10-Zylinder Sportwagen mit 15 Litern Verbrauch auf den Markt zu bringen. Das sollen andere Hersteller machen. 4-Zylinder Turbobenziner mit 250 PS, dazu zwei Elekromotoren und das Ganze dann mit einer Systemleistung von 450 und mehr PS, dazu konsequenter Leichtbau (GFK) und das Dinge ist eine Wucht!

  • mp14158

    Ich muss zugeben, dass ich auch erst der Meinung war, ein Supersportler müsste mindestens von einem V8 befeuert werden.
    Mittlerweile denke ich ganz anders. mitsu hat meiner Meinung nach vollkommen Recht. Solche Autos braucht kein Mensch mehr. Dieses Hubraum- und Zylindergeprotze ist von gestern.
    BMW macht es genau richtig. Einen Supersportler als den absoluten Technologieträger. Genial. Da hat sich das Warten gelohnt!

  • Lennardt

    ´@mitsu und mp14158:
    genau meine Meinung. Autos wie 911, R8 und SLS gibts inzwischen wie Sand am Meer. Der von BMW gewählte Ansatz ist mal was neues.

  • mitsu

    Ich meinte übrigen “CFK” und nicht “GFK”… 😉

  • Andi

    Also wenn der so kommt wie die Studie, dann ist es endlich nach 20 Jahren ein BMW der wieder absoulut Geil ist und wieder vom Effekt an dem M3 e30 anknüpft.
    Man staunt einfach nur immer wieder aufs Neue.
    bitte bauen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden