Neue Spyshots zeigen BMW M6 Cabrio F12 auf der Nordschleife

BMW M6 | 28.09.2010 von 15

Noch in diesem Jahr werden wir das BMW 6er Cabrio der Generation F12 in ganzer Pracht zu sehen bekommen und spätestens seit der Premiere des …

Noch in diesem Jahr werden wir das BMW 6er Cabrio der Generation F12 in ganzer Pracht zu sehen bekommen und spätestens seit der Premiere des BMW Concept 6 Series Coupé gibt es auch kaum noch Überraschungspotential beim Design. Vor Monaten gab es noch Spekulationen über die Gestaltung des Dachs, aber mittlerweile haben alle Beobachter eingesehen, dass auch das neue 6er Cabrio eine Stoffmütze tragen wird, die sich im Design an den Vorgänger der Generation E64 anlehnt und mit zwei Finnen nach hinten ausläuft.

Gegen eine Variante mit Metall-Klappdach sprach vor allem das Design, denn ein derart großes Dach ließe sich kaum elegant im Kofferraum unterbringen. Eine Lösung, die sich nicht mit einer fließenden Linie bei offenem Verdeck kombinieren lässt, kommt für einen BMW der 6er-Reihe natürlich nicht in Frage.

BMW-M6-Cabrio-F12-Spyshots-gmotors

Selbstredend wird es auch wieder ein BMW M6 Cabrio geben, das einige Begehrlichkeiten wecken dürften. Hier dürften knapp 600 PS für Vortrieb sorgen und das Oberklasse-Cabriolet in unter fünf Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen.

Die neuesten Spyshots stammen von GMotors.ie und zeigen uns den Top-6er auf der Nordschleife des Nürburgrings. Auffällig ist die relativ dezente Frontschürze, die eher nach einem Serienmodell als nach dem M6 aussieht. Die Bremsen lassen andererseits keinen Zweifel daran, dass es sich bei diesem Fahrzeug um einen Prototyp mit äußerst sportlichem Anspruch handelt.

Am Heck fallen die vier Endrohre ins Auge, die das Fahrzeug unverwechselbar zu einem Modell der M GmbH machen. Zwischen den Endrohren dürfte in der Serienversion noch ein Diffusor angedeutet sein, der allerdings kaum eine messbare aerodynamische Funktion haben dürfte und daher am Prototypen nicht getestet werden muss.

Bis zur Premiere des M6 F12 müssen wir uns allerdings noch einige Zeit gedulden, mit einer Vorstellung ist erst gegen Ende 2011 zu rechnen. Genau wie beim M5 F10 wird sich auch der neue M6 durch einen um rund 25 Prozent niedrigeren Verbrauch auszeichnen, denn auch im M6 ersetzt ein mit Hilfe von zwei TwinScroll-Ladern unter Druck gesetzter V8 den V10-Hochdrehzahlmotor des Vorgängers.

Mehr Bilder gibt es direkt bei gMotors.ie.

  • Steve8178

    HUHU, ähhhm Benny, hast du gewusst das der neue Lotus Elise als Option den Boost Button anbieten will, der Wagen soll ca. 1700kg wiegen. PS weiss ich nicht metr so genau. ca 500ps?

    • Lennardt

      ~700kg oder?

      • Steve8178

        nee 1700, soweit wie ich weiß. Wenn ich falsch informeirt bin, dann los. Aber das der Boost Button (“Kers”)+50 PS kommt als Option find ich schon ne Granate. ^^

        • Ratze

          Ne Elise mit 1700kg?? Das würde ja allem wiedersprechen wofür die Elise immer stand und m.M. auch noch steht. Zum Vergleich hier mal die aktuellen Daten: 870kg und 220PS (SC-Variante).

          Meinst du vielleicht den Lotus Elite Prototypen? Der soll ja 4,60 lang sein (da könnte das mit dem Gewicht passen) und bis zu 620 PS haben.

  • xwolf

    Du meinst wohl den Lotus Elite mit Lexus V8 ?
    Einer Elise 1700kg aufzuladen wär wohl Unsinn.

    • Steve8178

      Ja sorry, stimmt, war mir nicht mehr ganz sicher, danke. ^^

  • Steve8178

    Danke Ratze, genau der, perfekt. übrigens ein geiles Geschoss in meinen Augen, ohne Spoiler, geil, absolut EDEL.

    Und schon obern erwähnt, was der hat.

  • Chris35i

    Ich hoffe mal, es kommt noch eine andere Frontschürze dran – ich vermisse die M Division. 😉

    Noch was: Warum bietet BMW keine Carbonscheiben an – alle tuen es außer die Weiß-Blauen!

    • Duron

      Vllt kommt das auch noch mit dem Supersportler in ein paar Jahren 😉

      • Steve8178

        Denk ich schon, aber kein konventioneller.

    • xwolf

      Die M’s bremsen schließlich mit den “normalen” Stahlscheiben mindestens genauso gut wie die Konkurrenz mit den sündhaft teueren Keramikteilen. Also wozu?

  • mitsu

    Schade ist übrigens, dass die tollen Außenspiegel des Concept 6 Coupe nach den Spyshots nicht in die Serie einfließen. Hätte mich aber auch gewundert, da die Dinger recht teuer sein dürften.

    • Lennardt

      Naja Spiegelaustauschen ist jetzt nicht der große Akt und mehr als Windgeräusche wirds da auch nicht zu testen geben denke ich mal.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden