Weiteres Spyvideo zeigt BMW M5 F10 auf der Nordschleife

BMW M5 | 24.09.2010 von 1

Wenn in wir auf dem Genfer Automobilsalon im kommenden März das BMW M5 Concept sehen werden, wurde bereits viele Monate am Top-Modell der 5er-Reihe gearbeitet. …

Wenn in wir auf dem Genfer Automobilsalon im kommenden März das BMW M5 Concept sehen werden, wurde bereits viele Monate am Top-Modell der 5er-Reihe gearbeitet. Bei M5Board.com gibt es mal wieder ein neues Spyvideo, das uns einen Prototypen des BMW M5 F10 bei Testfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings sowie im Umfeld des Nürburgring Test Centers von BMW zeigt.

Auch wenn das letzte Spyvideo bereits eine seriennähere Frontschürze gezeigt hat, ist auch dieses Video mit Blick auf die Akustik des Fahrzeugs nicht uninteressant. Der Sound des von zwei TwinScroll-Turboladern unter Druck gesetzten V8-Triebwerks ist bereits gut erkennbar und auch die Schaltvorgänge gehen äußerst schnell vonstatten. Wir gehen allerdings nach wie vor davon aus, dass es sich hier um eine besonders sportliche Variante der Achtgang-Automatik und nicht um ein Doppelkupplungsgetriebe handelt.

BMW-M5-F10-Spyvideo-M5Board

Mit ihren fast 600 PS wird die neue Generation des M5 die Fahrleistungen des Vorgängers noch einmal deutlich überbieten. Für den Sprint auf Landstraßentempo dürften etwa 4,5 Sekunden benötigt werden, für die Beschleunigung aus dem Stand auf 200 km/h dürfte die Power-Limousine um die 12 Sekunden brauchen.

Ab Werk wird auch der neue BMW M5 auf 250 km/h limitiert sein, gegen Aufpreis und in Verbindung mit einem Fahrertraining dürfte es aber auch hier Möglichkeiten geben, eine höhere Vmax zu erreichen. Völlig ohne elektronische Fesseln dürfte der M5 eine Höchstgeschwindigkeit von über 320 km/h erreichen.

(Video: M5Board.com)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden