Neue Spyshots zeigen BMW 1er F20 erstmals mit M Sportpaket

BMW 1er | 22.09.2010 von 21

Noch ist die BMW 1er-Reihe der Generation F20 nicht vorgestellt, aber schon heute gibt es erste Bilder eines Prototypen, bei dem es sich offensichtlich um …

Noch ist die BMW 1er-Reihe der Generation F20 nicht vorgestellt, aber schon heute gibt es erste Bilder eines Prototypen, bei dem es sich offensichtlich um eine besonders sportliche Variante handelt. Der Fünftürer dürfte über die vorläufige Top-Motorisierung verfügen, die sich offenbar durch zwei einzelne Endrohre auf jeder Seite auszeichnet. Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um einen Vierzylinder mit 2,0 Litern Hubraum und mindestens einem Turbolader handelt, der es auf deutlich über 200 PS bringt.

Am Prototypen fällt außerdem die Frontschürze ins Auge, die vom Design her an das M Sportpaket der aktuellen Modelle erinnert. Auch die Heckschürze scheint über einen Einsatz zu verfügen, der in der Serie einen Diffusor andeuten könnte. Die Felgen sind ebenfalls vom M Paket bekannt aber es ist keineswegs sicher, dass es diese Felgen auch in die Serie schaffen werden. Die Form und die Leuchtgrafik von Front- und Heckleuchten gibt wie gewohnt keinerlei Aufschluss über das fertige Design, denn es handelt sich nur um Prototypen-Bauteile, bei denen es ausschließlich auf die Funktion ankommt.

BMW-1er-F20-Spyshots-M-Sportpaket

Die Form der Außenspiegel könnte andererseits bereits die endgültige Lösung zeigen, in der Serie werden aber weder die orangen Aufkleber noch echte Blinker in den Spiegeln untergebracht sein. Bei der Frontschürze und den Nieren ist die Gestaltung ebenfalls noch mit Vorsicht zu genießen, Änderungen zur Serie sind absolut denkbar.

Zum Marktstart im kommenden Jahr wird es vermutlich nur Vierzylindermotoren geben, früher oder später werden aber auf jeden Fall auch noch Dreizylinder-Triebwerke nachgereicht. Bei den Vierzylinder-Benzinern handelt es sich um völlige Neuentwicklungen, die mit 1,6 (interne Bezeichnung N13B16) und 2,0 Litern (intern N20B20) Hubraum und Turboaufladung eine Leistungsspanne von knapp über 100 bis rund 250 PS abdecken sollen.

Bei den Dieseln wird der ebenfalls neu entwickelte Vierzylinder mit 1,6 Litern Hubraum aus MINI Countryman & Co. zum Einsatz kommen und bis zu 143 PS leisten. In dieser Ausbaustufe wird das Triebwerk ab März auch den MINI Cooper SD antreiben. Im 1er wird es oberhalb dieser Variante wie gewohnt auch Dieselmotoren mit 2,0 Litern Hubraum und mehr Leistung geben.

Weitere Bilder gibt es direkt bei gMotors.ie.

  • _.M@xi.KinQ’

    Wird jetzt das M-Paket immer gleich mit der Serie vorgestellt? Beim X3 war es auch so?

    • Benny

      Es ist nicht gesagt, dass das M Paket zum Marktstart verfügbar ist. Aber da Spyshots schon so lange vor der Einführung vorhanden sind, ist es durchaus denkbar.

  • Pingback: Der NEUE 1er -Seite 24 - Der 1er BMW Treffpunkt f()

  • Chris35i

    Die Heckopptik à la 335i ist ja nett.

  • Mitch

    ihr habt schon bemerkt, dass der Kerl rechts am Steuer sitzt?!

    • Ratze

      Ja. Und?
      Dann ist es wohl ein Rechtslenker. Bei den Vorserienfahrzeugen werden natürlich sowohl Rechts- als auch Linkslenker getestet.

  • Andreas

    Ich sehe keine Heckbilder?!

  • Polaron

    PS: Zum Glück ist der Hängebauch weg. Und hoffentlich werden die Heckleuchten diesmal mehr in die Breite gezogen – das würde dem 1er meiner Ansicht nach schon bedeutend mehr optische Sportlichkeit verleihen…

  • Samy

    ich dachte es wird eine M 1er Variante NUR als 1er Coupe geben oder als Limo 3/5türig auch noch?

    Diese neue Spyshots zeigen BMW 1er F20 erstmals mit M Sportpaket in 135i

  • assaaa

    hängebauch ^^ frag mich immer noch welcher hilli das in die welt gesetzt hat. naja der 1er wird bestimmt wieder gut (für manche mehr oder weniger) hoffentlich wird er wieder so wie der e36 compact,,, schön agressiv mit dezenten abgang.

    • Steve8178

      Das mit dem hängebauch habe ich auch nie verstanden,aber der neue wird das mit sicherheit nicht mehr haben. Und oh ja der E36 compact als 323ti mit M-Paket, schwarz, 1300kg ist(war) schon ne Granade….

      ^^

  • Samy

    die Front des F20 wird bestimmt gut aussehen, das Heck vorallem die Rückleuchen das ist so ne Sache… Angeblich soll das Compact wieder im Jahr 2014-2015 belebt werden hab ich in Zeitschriften gelesen, bin gespannt… Der E36 Compact war gut der Nachfolger kein Erfolg…

    • Coyote

      Der Compact war schon immer mein Traumwagen. Das war schon hart als er eingestellt wurde. Aber so ist das halt bei BMW: Wenn die Rendite nicht stimmt ists vorbei. -> siehe bspw. M5 Touring und Z4 Coupé.

      • Steve8178

        Coyote, der M5 Touring wurde doch mangelns nachfrage eingestellt. Warum soll ich ein Modell weiter füttern wenn es keiner braucht?? Kann da BMW voll verstehen, oder investierst du in Mitarbeiter die kein Produkt an den Mann bringen können?? 😉

        Z4 Coupe das gleiche…….^^

        Es gibt doch nun ein neues Modell, das 1er MCoupe in der Familie und das verkauft sich sicher besser, auch wenn es noch das alte Modell ist. Wenn der verkauft wird und das gut warum solle man das beim neuen Modell nicht fortführen.

        LG

        • Coyote

          Im Grunde hast du recht, aber: Als die endgültigen Verkaufszahlen der M-Modelle hier veröffentlicht wurden standen 1000 M5 Touring in den Büchern von BMW. Diese 1000 Kunden werden in der Zukunft höchstwahrscheinlich einen Audi S6/RS6 oder ein E63T bestellen. Es summiert sich folgender Verlust für BMW:

          – Kein Konkurrenzangebot mehr zu Audi und Mercedes
          – Imageverlust (Vergleichstests, Reportagen etc.)
          – 1000 solvente Kunden inkl. Familien und Freunde werden von der Marke BMW “entfremdet”

          Ob sich diese Einsparung also wirklich lohnt darf bezweifelt werden.

  • Andreas

    danke @ Polaron, völlig übersehen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden