Das (inoffizielle) MINI Lineup für den Pariser Automobilsalon 2010

MINI | 21.09.2010 von 0

Neben BMW werden natürlich auch MINI und Rolls Royce auf dem Pariser Automobilsalon vertreten sein und ihre neuesten Modelle vorstellen. Während es von BMW bereits …

Neben BMW werden natürlich auch MINI und Rolls Royce auf dem Pariser Automobilsalon vertreten sein und ihre neuesten Modelle vorstellen. Während es von BMW bereits eine offizielle Mitteilung zum Thema gibt, in der auch eine ganze Reihe von Neuigkeiten angekündigt wurden (BMW Concept 6 Series Coupé, BMW X3 F25 (auch mit M Sportpake), das M Sportpaket für 5er Limousine & Touring sowie neue Sonderausstattungen wie der Smart Opener und die WLAN-Option BMW Car Hotspot), fehlt eine solche Meldung von den anderen beiden Marken noch.

Dennoch können wir schon jetzt einen Ausblick auf den Auftritt von MINI in Paris liefern. Selbstverständlich werden der MINI Countryman R60 sowie die Facelift-Modelle von Clubman, Hatchback und Cabrio in Paris zu sehen sein, aber diese sind ja auch schon seit Samstag bei den Händlern zu sehen. Wirklich neu sind hingegen drei Elektroroller unter dem Titel MINI Scooter E, die jeweils für spezielle Aufgaben geeignet sein und somit verschiedene Kunden ansprechen sollen. Allem Anschein nach wird es hier Lösungen für ein oder zwei Personen und mit unterschiedlichen Ausstattungen geben. Eine Serienfertigung ist weder beschlossen noch ausgeschlossen und dürfte vom Feedback abhängen, das MINI in den nächsten Monaten erhält.

MINI-R55-R56-R57-LCI-Facelift-04

Ein weiteres Highlight ist der MINI Countryman WRC, der in Paris erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Natürlich wird es bis zum Start der WRC-Saison 2011 noch Änderungen bei der Aerodynamik und somit auch an der Optik geben und vermutlich wird es auch noch kaum Sponsoren-Aufkleber an dem Boliden geben, aber die Grundidee des sportlichen Allrad-MINIs dürfte in Paris bereits gut erkennbar sein.

Wir erwarten außerdem diverse Beispiele dafür, was sich mit dem Zubehörprogramm von MINI alles anstellen lässt. Nachdem Audi in letzter Zeit bei jeder Gelegenheit heftig ausgestattete A1 gezeigt hat und das sicherlich auch in Paris nicht versäumen wird, würde uns eine Reaktion von MINI nicht überraschen.

Außerdem könnte auch der MINI E ausgestellt sein und auf dessen langjährige Geschichte mit über 600 Fahrzeugen in Kundenhand verwiesen werden, während an einem anderen Stand eine Elektro-Variante des Audi A1, von der eine Testflotte mit immerhin 20 Exemplaren geplant ist, Weltpremiere feiert.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden