Bildvergleich: BMW Concept 6 Series Coupé vs. Mercedes Benz CL

Concept Cars | 20.09.2010 von 17

Auch wenn es sich noch um einen Vergleich zwischen einem Serienfahrzeug und einem Concept Car handelt, wollen wir euch schon jetzt einen Bildvergleich der kommenden …

Auch wenn es sich noch um einen Vergleich zwischen einem Serienfahrzeug und einem Concept Car handelt, wollen wir euch schon jetzt einen Bildvergleich der kommenden Generation des BMW 6er Coupés mit der internen Bezeichnung F13 und einem seiner wichtigsten Konkurrenten, der CL-Reihe von Mercedes Benz, liefern. Auch wenn der CL auf der S-Klasse und der 6er auf der 5er-Reihe basiert, stehen beide als jeweils größtes Coupé ihrer Marke in einem gewissen Wettbewerb.

Gegenüber AutoCar.co.uk äußerte Adrian van Hooydonk, dass sich die Unterschiede zwischen Concept Car und Serienversion des neuen 6ers in engen Grenzen halten: Die Außenspiegel werden noch einmal überarbeitet, in der Serie werden andere Felgen zum Einsatz kommen und die Endrohre dürften zwar in die Schürze integriert bleiben, aber auch zum Einsatz von runden Varianten besser geeignet sein. Somit lassen sich die verschiedenen Motorvarianten wie bisher anhand der Endrohre unterscheiden, was bei der Lösung des Concept Cars schwierig zu realisieren wäre.

BMW-6er-Coupé-F13-Mercedes-CL-Bildvergleich-Front-2

Die restlichen dargestellten Optionen – und damit implizit auch die Soundanlage von Bang & Olufsen, die Integration des 10,2 Zoll großen Infotainment-Displays und das Panorama-Glasdach, das praktisch die gesamte Dachfläche einnimmt – werden allem Anschein nach auch in der Serie umgesetzt.

BMW-6er-Coupé-F13-Mercedes-CL-Bildvergleich-Heck

Aus praktisch allen Perspektiven sind die beiden Modelle klar als Vertreter ihrer Marke erkennbar. In der Seitenansicht fallen erneut typische Elemente wie der Hofmeisterknick ins Auge, die den BMW für Kenner sofort unverwechselbar machen.

BMW-6er-Coupé-F13-Mercedes-CL-Bildvergleich-Seite

Während Mercedes den CL auch mit V12-Triebwerk anbietet, dürfte bei BMW bei acht Zylindern Schluss sein. Dank BiTurbo-Aufladung wird es der BMW 650i F13 auf über 400 PS bringen und natürlich wird auch noch ein BMW M6 folgen, der dann knapp 600 PS an die Hinterräder schickt.

BMW-6er-Coupé-F13-Mercedes-CL-Bildvergleich-Front

Insgesamt liegt der Fokus beim BMW 6er Coupé etwas mehr auf Sportlichkeit, ohne freilich die generelle Tauglichkeit zum gemütlichen Gleiten und hohen Langstreckenkomfort auszuschließen. Im Mercedes geht es wie gewohnt nur sekundär um Sportlichkeit, Komfort und Luxus stehen hier an erster Stelle.

BMW-6er-Coupé-F13-Mercedes-CL-Bildvergleich-Interieur

(Bilder: BMW / Mercedes)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden