Weitere Bilder zum BMW Concept 6 Series Coupé für Paris 2010

Concept Cars | 19.09.2010 von 10

Für alle, denen die bisher 24 Bilder zum BMW Concept 6 Series Coupé nicht ausgereicht haben, gibt es nun Nachschub aus England. Offensichtlich hatte AutoCar.co.uk …

Für alle, denen die bisher 24 Bilder zum BMW Concept 6 Series Coupé nicht ausgereicht haben, gibt es nun Nachschub aus England. Offensichtlich hatte AutoCar.co.uk bereits die exklusive Gelegenheit, das Fahrzeug in einem Studio zu betrachten. Dabei sind Bilder entstanden, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Auch Design-Chef Adrian van Hooydonk war vor Ort und hat allem Anschein nach das Design des Fahrzeugs erläutert – wir hoffen, die entsprechenden Ausführungen in Paris ebenfalls zu hören und weiterreichen zu können.

Selbstverständlich werden wir in Paris auch jede Menge Bilder von dem Concept Car machen und jedes Detail genau unter die Lupe nehmen. Um die Wartezeit von elf Tagen etwas zu verkürzen, hoffen wir auf weitere offizielle Bilder in den nächsten Tagen. Gegenüber AutoCar hat van Hooydonk außerdem bestätigt, dass es sich bei der Studie mit Ausnahme der Außenspiegel, der Endrohre und der Felgen um die serienmäßige Optik des neuen BMW 6er Coupés F13 handelt.

BMW-Concept-6-Series-Coupé-F13-AutoCar-19

Der neue 6er wird gegenüber dem aktuellen beziehungsweise jüngst ausgelaufenen Modell in fast allen Dimensionen wachsen: Sowohl die Länge als auch die Breite dürften zulegen, außerdem sorgt ein verlängerter Radstand für mehr Platz im Innenraum. Das Kofferraumvolumen bleibt laut AutoCar bei 450 Litern und damit auf einem völlig ausreichenden Level.

Ob auch das Gewicht zulegen wird, lässt sich derzeit noch nicht mit Hilfe offizieller Zahlen sagen. Da der neue 6er aber eng mit der 5er Limousine verwandt ist und der neue 5er etwas schwerer als der Vorgänger ist, rechnen wir auch beim neuen 6er F13 mit etwas mehr Speck auf den Rippen.

(Bilder & Infos: AutoCar.co.uk)

  • Südstaatler

    Das Auto wirkt irgendwie futuristisch, aber äußerst elegant zugleich.

    Aus meiner Sicht hat BMW seit van Hooydonk in Sachen Design unglaublich zugelegt und ist nun wieder klare #1 in der Automobilbranche!

    Weiter so, BMW!!!

    • Steve8178

      Stop, bitte nicht vergessen das Bangle das Design meist vorgelegt hat, gerade das konkav konvex fand ich sehr interessant. ;)

      • http://--- John

        yep so ist es! Es weiß auch kaum jemand, dass van Hooydonk schon verantwortlich für den E65 und E63 gezeichnet hat.

  • Dr_elephant

    Ich finde es sehr schade, dass bei dem ganzen LED-geleuchte die Coronaringe irgendwie untergehen…

    • Thomas1

      Du spielst auf Bild 19 an? Absolute Zustimmung. BMW soll bitte nicht den gleichen Schrott wie Audi machen. Völlig überflüssig und unverwünscht.

      • Lennardt

        Jepp!

  • Thomas1

    OK, das mit den Spiegeln kann ich verstehen, da sie scheinbar nicht anklappbar sind, aber die Felgen und die Form der Endrohre so nicht zu bringen ist echt schade.

  • Steve8178

    Also, wo es mir wirklich den ATEM raubt ist das Cockpit, das ist ja mal sowas von -wenn ich das mal sagen darf- GEIL….

    Am besten von außen gefällt mir die Seitenansicht und das Heck. An die Front, bzw. den weit nach vorn gezogenen Nierenund die einfallslose Frontschürze muss ich mich noch gewöhnen.

    Ansonsten Hammerteil….

  • Steve8178

    Benny, gibts schon was zum GEWICHT bzw. was für Material wo eingesetzt wurde??? Speziell das Dach macht was her….

  • kghlkh

    das wird mein neuer M6

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden