Neue Spyshots zum MINI Cooper SD

MINI | 16.09.2010 von 3

Noch deutlicher geht es nicht und Geheimniskrämerei sieht eindeutig anders aus: Sollte es sich bei dem auf den neuesten Spyshots von MotorAuthority.com abgebildeten Fahrzeug tatsächlich …

Noch deutlicher geht es nicht und Geheimniskrämerei sieht eindeutig anders aus: Sollte es sich bei dem auf den neuesten Spyshots von MotorAuthority.com abgebildeten Fahrzeug tatsächlich um einen Werkswagen handeln, stellt sich die Frage nach der Existenz eines neuen Top-Diesels für MINI definitiv nicht mehr. Mit einem klar erkennbaren Typenschild “Cooper SD” verrät der Prototyp unmissverständlich, dass er einen neuen Motor unter der Haube hat – und natürlich auch, dass es diesen schon in absehbarer Zeit bei den Händlern geben wird.

Die Fotos zeigen ein MINI Cabrio R57 mit Facelift und da die Facelift-Modelle erst ab dem 18. September bei den Händlern stehen, ist im Grunde auch klar, dass es sich um ein Werksfahrzeug handeln muss. Der neue Top-Diesel soll in allen Baureihen angeboten werden und basiert auf dem neuen Turbodiesel mit 1,6 Litern Hubraum von BMW. Die Leistung dürfte bei 143 PS liegen und für eine Beschleunigung auf Landstraßentempo in knapp unter 9 Sekunden gut sein, womit der Cooper SD bei deutlich niedrigerem Verbrauch die Fahrleistungen des MINI Cooper erreichen würde.

MINI-Cooper-SD-Spyshot-MotorAuthority

Unklar ist derzeit noch, wann die neue Motorisierung auf den Markt kommt, aber wir gehen von einer zeitnahen Einführung aus: Spätestens im Sommer 2011 dürften die ersten MINI Cooper SD bei den Händlern stehen. Wir werden selbstverständlich berichten, wenn es weitere Einzelheiten zur neuen Motorisierung geben sollte.

Weitere Bilder vom MINI Cooper SD R57 LCI gibt es direkt bei MotorAuthority.com.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden