Neues Rendering zum BMW M5 F10

BMW M5 | 13.09.2010 von 5

Gerald Alvarez arbeitet derzeit wie die Feuerwehr und hat am Wochenende auch noch einen neuen Photoshop-Entwurf zum BMW M5 F10 gebastelt, der dem endgültigen Fahrzeug …

Gerald Alvarez arbeitet derzeit wie die Feuerwehr und hat am Wochenende auch noch einen neuen Photoshop-Entwurf zum BMW M5 F10 gebastelt, der dem endgültigen Fahrzeug ziemlich nahe kommen könnte. Auffällig ist die Frontschürze mit ihren drei großen Luftöffnungen und angedeuteten Flaps an den Rändern. Vom Design her entspricht die Schürze im Wesentlichen der Gestaltung beim aktuellen BMW M3 und genau dieser Punkt macht uns etwas stutzig, denn wir rechnen mit einem etwas eigenständigeren Auftritt.

Eine Anlehnung an das M Sportpaket würde ebenfalls eine andere Gestaltung bedingen. Ob der M5 beim Design wieder so nah am 5er mit M Sportpaket wie bei der Vorgänger-Generation E60 ist, bleibt allerdings abzuwarten. Gewissheit wird es im kommenden Frühjahr geben, denn auf dem Genfer Automobilsalon im März soll ein Concept Car stehen, das die Serienversion des M5 praktisch vollständig zeigt. Das endgültige Fahrzeug soll dann auf der IAA im Herbst gezeigt werden, wenige Tage vor dem Verkaufsstart der neuen Power-Limousine.

BMW-M5-F10-CGI-Gerald-Alvarez

Neben der Frontschürze hat Gerry auch die Kiemen in den vorderen Kotflügeln integriert, dazu kommen große Felgen im typischen Design der M GmbH. Am Heck wird auch der neue M5 über vier markante Endrohre verfügen, die einen angedeuteten Diffusor umrahmen.

Wie wir schon mehrfach berichtet haben, soll der neue M5 über einen V8 Biturbo mit 4,4 Litern Hubraum verfügen, der auf dem Triebwek von BMW 550i & Co. basiert. Im M5 soll der Motor fast 600 PS leisten und somit für deutlich bessere Fahrleistungen als beim Vorgänger sorgen. Dennoch soll der Verbrauch rund 25 Prozent unter den Werten des 507 PS starken BMW M5 E60 liegen.

Natürlich wird die M GmbH wie gewohnt viel Wert darauf legen, dass ihr neuester Spross auch in Kurven schneller unterwegs ist als der Vorgänger. Da der M5 E60 die Nordschleife im Supertest der sport auto in 8:09 Minuten umrundete und der neue F10 sowohl längs- als auch querdynamisch überlegen sein soll, könnte sogar die 8-Minuten-Schallmauer fallen.

(Entwurf: Gerald Alvarez aus Newark, NJ für BimmerPost.com)

  • Duron

    Mir gefällt die obere Kante vom mittleren und seitlichen Lufteinlass nicht… zu rund und es fehlt eine scharfe Kante…

  • Duron

    …wie beim M3

  • Lennardt

    sieht gut aus!

    • M-Fetischist

      Jau Rattenscharf!

  • Steve8178

    Ein M5 ist die ultimative Fahrmaschine unter den Limos dieser Klasse.!!! Geiles Gerät, wie immer von der M GmbH

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden