Produktionsende: Die endgültigen Stückzahlen von BMW M5 & M6

BMW M5 | 7.09.2010 von 26

Wir hatten schon vor einigen Wochen darüber berichtet, dass mit den Modellen BMW M6 Coupé (E63) und M6 Cabrio (E64) auch der Lebenszyklus des V10-Hochdrehzahlmotors …

Wir hatten schon vor einigen Wochen darüber berichtet, dass mit den Modellen BMW M6 Coupé (E63) und M6 Cabrio (E64) auch der Lebenszyklus des V10-Hochdrehzahlmotors mit der internen Bezeichnung S85 sein Ende erreicht hat, denn seine zweite Heimat im Bug von BMW M5 Limousine (E60) und M5 Touring (E61) war ja bereits einige Monate eher in den Ruhestand gegangen.

Anlässlich des Produktionsendes hat BMW nun auch die endgültigen Stückzahlen der beiden Spitzenmodelle der M GmbH veröffentlicht, was uns natürlich eine Meldung Wert ist. Insgesamt konnten 14.152 Exemplare des seit 2005 angebotenen BMW M6 und 20.503 Einheiten des ebenfalls seit 2005 verfügbaren BMW M5 verkauft werden.

P90050087

Noch interessanter als die absoluten Stückzahlen ist aber die Verteilung der Karosserievarianten sowie ein Blick auf die wichtigsten Märkte. Beim BMW M6 verteilen sich die 14.152 Einheiten wie folgt: 9.087 Einheiten entfallen auf das Coupé mit seinem Carbondach, das mit einem Stoffdach ausgestattete Cabrio kommt auf 5.065 Exemplare. Dabei muss aber auch berücksichtigt werden, dass das Coupé bereits seit 2005 und das Cabrio erst seit 2006 verfügbar war.

Beim BMW M5 dominiert die Limousine mit 19.494 Einheiten eindeutig, der Touring kam lediglich auf 1.009 Exemplare. Der BMW M5 Touring wird sich somit mit einiger Wahrscheinlichkeit zum Sammlerstück entwickeln, denn einen Nachfolger wird es ja auch nicht geben – kein Wunder angesichts des überschaubaren Erfolgs.

Die regionale Verteilung unterstreicht einmal mehr die enorme Bedeutung des US-Markts für die BMW M GmbH. Beim BMW M6 wurden fast die Hälfte aller Modelle in Nordamerika verkauft: 3.528 Coupés und 3.247 Cabrios werden seit 2005 in einem Markt bewegt, in dem man die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fast immer in unter 5 Sekunden erreichen kann. Zweitwichtigster Markt ist Deutschland, hier fanden 1.183 Coupés und 541 Cabrios ihre Käufer. Den dritten Platz beim Coupé belegen Großbritannien und Irland mit 619 Fahrzeugen, das Cabrio fand auf den britischen Inseln allerdings weniger Anhänger. Hier liegt mit 209 Einheiten Kanada auf dem dritten Platz.

Auch beim BMW M5 dominieren die USA die Verkaufszahlen: 8.786 Einheiten dürfen in Nordamerika ihren Dienst verrichten, es folgen Deutschland mit 2.473 sowie Großbritannien und Irland mit 1.980 Exemplaren. Eine regionale Aufschlüsselung zwischen Limousine und Touring liegt uns momentan nicht vor, aber wir bemühen uns, die entsprechenden Zahlen zu erhalten. Es ist davon auszugehen, dass der Touring fast ausschließlich in Europa verkauft wurde und in den USA ein absoluter Exot ist.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden